Foto: © GEPA

Das sieht doch ganz gut aus [Zuschauercheck 2. Liga, 8. Runde]

Wie zuletzt prognostiziert, geht sich der 1.000er-Schnitt in der 2. Liga noch nicht ganz aus. Das ist aber nur eine Frage der Zeit.

+ + 90minuten.at Exklusiv - Ein Zuschauercheck von Georg Sander + +

 

Das zuschauermäßige Topspiel der Woche fand am Tivoli statt, Wacker Innsbruck hatte den FC Liefering zu Besuch. Das wollten satte 2.137 Fans sehen, ein guter Wert für ein Spiel gegen einen Zweit- oder Kooperationsverein. Die zweitmeisten Besucher fanden sich in der EK Kammerhofer-Arena zu Steyr ein. Die Fans der Vorwärts, die Tabellenführer Austria Lustenau zu Gast hatte, haben wenig zu feiern, um genau zu sein erst einen Punkt, kommen aber dennoch - ein Indiz, dass manchmal die Marke mehr zählt als der sportliche Erfolg. 1.350 ist der zweithöchste Wert der 8. Runde. Platz drei sichert sich SKU Amstetten, gegen Blau-Weiß Linz kamen 1.030 Fans.

Auf der Birkenwiese in Dornbirn kamen mit 800 Besuchern die meisten in der laufenden Saison, Gegner war der FAC. Die 650 in Horn gegen Kapfenberg wurden bislang nur vom Heimspiel gegen Rapid II (680) getoppt, insgesamt kamen schon ein paar Mal deutlich mehr Fans ins Waldviertel. Der SV Lafnitz spielte gegen den SKN vor 600 Besuchern, Rapid II (370, GAK) und die Juniors OÖ (150, Young Violets) drücken den Wert logischerweise.

Zuletzt wurde an dieser Stelle prognostiziert, dass es noch ein bisserl dauern wird, bis tatsächlich der 1.000er geknackt wird beim Saisonschnitt. Die Haupttreiber am kommenden Wochenende könnten das Niederösterreichderby SKN St. Pölten gegen SKU Amstetten sein, BW Linz empfängt Horn und könnte den 1.000er ebenfalls knacken. Austria Lustenau hat zwar "nur" die Juniors zu Gast, zu den bisherigen vier Heimspielen kamen im Schnitt aber 2.443 Fans. Und am Sonntag in der Früh kommt es in Liebenau zum Traditionskracher GAK gegen Wacker Innsbruck.

Folge oder schreibe 90minuten.at-Chefredakteur Georg Sander:

Twitter: @sander_georg

E-Mail: g.sander@90minuten.at

90minuten.at-exklusiv

90minuten.at-TV: Das neue Everton Stadion