Foto: © GEPA

Teamchef Rangnick jubelt über ÖFB-Mentalität nach "Sechs-Punkte-Spiel" gegen Schweden

Dank zwei später Tore darf sich das ÖFB-Nationalteam derzeit sogar über die Tabellenführung freuen.

Nach dem 2:0-Heimsieg gegen Schweden jubelt Österreichs Nationalteam derzeit ungeschlagen von der Tabellenspitze der EM-Qualifikationsgruppe F. Ein Doppelpack von Deutschland-Legionär Christoph Baumgartner (81.,89.) erlöst Österreich trotz teils drückender Überlegenheit er spät, Schwedens Torwart Robin Olsen konnte sich vielfach mit starken Reflexen auszeichnen. Das Wiener Ernst-Happel-Stadion war ausverkauft, gemeldet wurden 46.300 Zuschauer:innen. Der nächste Gegner am 12. September lautet erneut Schweden, diesmal allerdings auswärts.

Teamchef Ralf Rangnick freut sich über das Ergebnis: "Es war im Prinzip ein Sechs-Punkte-Spiel gegen den direkten Konkurrenten schlechthin. Es liegt jetzt alles in unserer Hand und wir können selbst entscheiden. Das ist ein gutes Gefühl und gut zu wissen. Natürlich hätten wir das Spiel schon früher entscheiden können. Was der Torwart gehalten hat, war teilweise unglaublich. Wir sind drangeblieben, haben bis zum Schluss dran geglaubt und mit den zwei Toren verdientermaßen gewonnen. Heute hat sich wieder gezeigt, dass wir die Mentalität haben, wirklich dranzubleiben. Und auch einen Kader, der in der Breite genug Qualität hat."

Torschütze Christoph Baumgartner: "Es war ein richtig hart, ähnlich wie in Belgien. Wir haben nicht unser bestes Spiel gemacht, aber trotzdem gewonnen. Das zeichnet uns aus. Nach den zwei Toren kann man sicher sagen, dass es ein gutes Spiel von mir war. Ich kann aber noch mehr. Es war sehr, sehr intensiv, sehr anstrengend am Ende der Saison."

Torwart Alexander Schlager: "Uns war allen bewusst, welche Bedeutung dieses Siel hat. Umso glücklicher sind wir, dass wir so eine Performance abgeliefert haben. Der Sieg gibt richtig viel Rückenwind für die nächsten Spiele. Es waren einige Spieler dabei, die beim Verein angeschlagen waren und trotzdem da waren und gespielt haben. Man kann sagen, dass der Teamspirit unglaublich ist."

Standings provided by Sofascore

Gleich exklusiv weiterlesen:

Gleich weiterlesen:

90minuten.at-TV powered by OneFootball

 

90minuten.at-exklusiv

2. Liga TV