Foto: © GEPA

Rassistisches Posting: Haft-, Geldstrafe und Stadionverbot

Weil ein Fan von West Brom einen Spieler online rassistisch herabgewürdigt hat, muss er nun zahlen, ins Gefängnis - und darf nie wieder ins Stadion.

Ein Fan des englischen Fußball-Zweitligisten West Bromwich Albion muss für acht Wochen ins Gefängnis, weil er Mittelfeldspieler Romaine Sawyers im Internet rassistisch beleidigt hat. Das entschied ein Gericht in Birmingham am Donnerstag. Neben der Haftstrafe muss der Verurteilte 500 Pfund (578,42 Euro) an Sawyers und die Prozesskosten in gleicher Höhe bezahlen. Der 50-Jährige hatte den in Birmingham geborenen Sawyers, der für die Nationalmannschaft von St. Kitts und Nevis spielt, in einer Facebook-Gruppe verunglimpft.

Seiner Lieblingsmannschaft zujubeln darf er auch nicht mehr vor Ort. West Brom belegte ihn mit einem lebenslangen Stadionverbot.

90minuten.at-exklusiv

90minuten.at-TV: Das neue Everton Stadion