Foto: © GEPA

Xaver Schlager in Wolfsburg vorerst nur Reservist

Xaver Schlager saß in der ersten Runde des DFB-Pokals 90 Minuten auf der Wolfsburger Bank. Im Kicker erklärt Coach Oliver Glasner seine Entscheidung.

Immer am Ball mit den 90minuten.at-PUSHNews

In der ersten Runde des DFB-Pokals konnte sich Wolfsburg mit etwas Mühe mit 5:3 gegen den Hallescher FC durchsetzen. Xaver Schlager saß dabei 90 Minuten auf der Bank. Im Kicker meinte dazu Oliver Glasner: "Wir haben uns für Yannick Gerhardt und Max Arnold entschieden. Ich denke, dass beide ein sehr gutes Spiel gemacht haben. Max als Stratege, der die Bälle verteilt und sehr passsicher ist. Und Yannick ist sehr laufstark." 

Starke Konkurrenz

Gerhardt erzielte im letzten Test gegen Nizza zwei Tore und bereitete eines vor, im Cup gelang ihm dann auch noch ein Treffer. Glasner zur Leistung von Gerhardt im Cup: "Yannick hat viele Kopfbälle gewonnen, das hat lange gut funktioniert." Man darf gespannt sein, ob Schlager beim Ligastart am Samstag gegen den 1. FC Köln zum Einsatz kommen wird. 

90minuten.at-TV: Die Sky Robycam erstmals in der Tipico Bundesliga

Schon gelesen?