Foto: © GEPA

Ex-Austria-Trainer Thomas Letsch heuert beim VfL Bochum an

Der ehemalige Austria-Trainer hat einen neuen Job.

Der VfL Bochum gab gestern bekannt, dass Thomas Letsch das Traineramt übernimmt. Erst vor kurzem trennte sich der deutsche Bundesligist von Thomas Reis und waren auf der Suche nach einem Nachfolger. Der ehemalige Austria-Coach kommt von Vitesse Arnheim und die Ablösesumme soll rund 500.000 Euro sein.

Geschäftsführer Sport Patrick Fabian meinte: "Thomas Letsch hat bei seinen vorherigen Stationen auch stets die Weiterentwicklung talentierter Spieler vorangetrieben. Wir sind zuversichtlich, dass es ihm als sehr kommunikativen Trainer gelingt, der Mannschaft neue Impulse zu geben und so gemeinsam mit dem gesamten Team, dem Staff und der Unterstützung der Fans den Turnaround zu schaffen."

Letsch betonte selber: "Unser großes Ziel ist es, dass der VfL Bochum auch in der kommenden Saison in der Bundesliga spielt. Dafür werden wir sehr hart arbeiten. Die Fans haben das Team in außergewöhnlicher Weise unterstützt, diese Unterstützung werden wir auch weiterhin benötigen. Nur mit Zusammenhalt und Gemeinschaft werden wir wieder Erfolg haben."

90minuten.at-TV powered by OneFootball

90minuten.at-exklusiv