Foto: © GEPA

Sasa Kalajdzic: "Ich bin entspannt"

Der ÖFB-Stürmer äußert sich im Trainingslager des VfB Stuttgart zu seiner Zukunft - die ihn nach eigenen Aussagen gar nicht so sehr beschäftigt.

Nicht nur vor dem Tor bleibt Sasa Kalajdzic cool. Seit Wochen gibt es Gerüchte, dass sich - wie berichtet - mehrere europäische Top-Klubs eine Verpflichtung des 24-jährigen Stürmers vorstellen können. Kalajdzic selbst macht sich dabei nicht so viele Gedanken, wie er selbst im Rahmen des Trainingslagers mit dem VfB Stuttgart in Kitzbühel sagt: "Ich bin jetzt einfach gerade hier, habe Spaß mit meinen Freunden und versuche, mich auf jedes einzelne Training vorzubereiten."

Für welche Liga und welchen Verein er sich jedoch vorbereitet ist noch nicht geklärt. Möglich ist vieles: Sowohl eine Vertagsverlängerung in Stuttgart, als auch ein Wechsel. "Natürlich kann ich mir vorstellen, meinen Vertrag zu verlängern. Aber das müsste auch passen. Das entscheide nicht nur ich, das entscheiden auch andere", so Kalajdzic. "Es müsste was kommen, was einfach passen würde, und dann schauen wir weiter", sagt der ÖFB-Legionär. "Wenn es etwas gibt, das mich wirklich beeindruckt, wo ich sage, das möchte ich machen, dann mach ich das auch." Derzeit liege ihm aber kein Angebot vor. "Ich bin entspannt."

90minuten.at-exklusiv

90minuten.at-TV: Das neue Everton Stadion

Schon gelesen?