Foto: © GEPA

ÖFB-Schiedsrichter sollen seit Wochen auf Geld warten

Die Schiedsrichter des ÖFB sollen seit Wochen auf ihr Gehalt warten. Das berichtet die 'Kronen Zeitung'.

"Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr müssen wir jetzt schon mehr als sechs Wochen auf unsere Gagen warten", wird ein anonymer Schiedsrichter in der 'Kronen Zeitung' zitiert. Mehrere Schiedsrichter sollen das bestätigen, Manuel Schüttengruber habe das Problem bereits im Frühjahr mit ÖFB-Boss Leo Windtner besprochen. Der Verband selber bestätigt die gegenwärtige Verzögerung laut der Tageszeitung mit Verweis auf die Urlaubszeit.

ÖFB-Generalsekretär Thomas Hollerer erklärt im Bericht dazu: „Wir haben inzwischen schon Vorsorge getroffen, dass das nicht wieder vorkommt!“

90minuten.at-exklusiv

90minuten.at-TV: Das neue Everton Stadion