Foto: © GEPA Reportage

Die 7 … erfolgreichsten Teams gegen Salzburg (3)

So knapp wie jetzt war es noch selten, seit Red Bull Salzburg in der Saison 2013/14 den ersten von derzeit neun Meistertellern in Folge holte. Die Bilanz der Konkurrenz gegen die Bullen ist sehr, sehr, sehr ausbaufähig.

Platz 2: SV Mattersburg (0,69)

Der verblichen SVM hat eine sehr gute Statistik gegen den Serienmeister. Immerhin 16 Spiele wurden bis 2020 noch ausgetragen, davon endeten zwei Unentschieden, drei zugunsten der Burgenländer, allesamt mit 2:1 im Pappelstadion. Am 7. Juli 2015 brachte Markus Pink Mattersburg in Front, Alexander Ibser konnte Naby Keitas Ausgleich vergessen machen. Im November 2016 brachte Valon Berisha die Salzburger zwar in Front, aber Philipp Erhart und Jano Velaco drehten das Spiel noch vor der Pause. Bleibt schließlich der 32. Spieltag 2016/17, am 6. Mai trafen Stefan Maierhofer und David Atanga, interessanterweise wiederum nach einer Salzburg-Führung. Abgesehen von einem torlosen Remis im Dezember 2015 bleibt ein kurioses 2:2 im März 2018 der letzte Punkt, den die Burgenländer gegen die Bullen holten. Wieder brachten zwei Salzburger (Gulbrandsen, Wolf) die Gäste in Front. Dann verursachten Caleta-Car und Samassekou zwei Handelfmeter, die mit Smail Prevljak ein weiterer RBS-Spieler, der eben nur verliehen war, verwertete. Mal sehen, ob der SVM-Nachfolgeverein MSV 2020 es jemals wieder in die Bundelsiga schafft. Derzeit kickt man in der 1. Klasse, es fehlen nur fünf Aufstiege.

Platz 1: SK Sturm (0,89)

Die meisten Punkte und somit den höchsten Schnitt verbucht der SK Sturm. In 38 Begegnungen konnten sieben Remis und neun Siege geholt werden. Es kommt also dann doch nicht von ungefähr, dass die Blackies jener Verein sind, der noch am nächsten an Salzburg dran ist. Wirft man einen Blick auf alle 38 Begegnungen, fällt auf, dass es bis 2017 dauerte, dass sie Bullen mehr als zwei Spiele am Stück gewinnen konnten. Nach vier Siegen zwischen November 2017 und Oktober 2018 erreiche Sturm ein Unentschieden, gefolgt von zwei Salzburg-Siegen und einem weiteren Remis. Darauf gewannen die Salzburger noch dreimal. Sturm blieb also von August 2017 bis zum 21. November 2020 ohne vollem Erfolg. Zwischen April 2021 und März 2022 setzte es wieder vier Niederlagen. Seitdem konnte man aber zweimal gewinnen, erreichte zuletzt eine Punkteteilung in Salzburg und schickt sich an, den Bullen das erste Mal seit 2013/14 die Meisterschale zu entreißen. Es wäre verdient.

90minuten.at-TV powered by OneFootball

90minuten.at-exklusiv

2. Liga TV

Schon gelesen?