Foto: © GEPA

Stephan Helm neuer Trainer der Young Violets

Austria Wien hat mit Stephan Helm einen neuen Trainer für die Young Violets verpflichtet. Der 40-jährige Wiener übernimmt das Amt von Emanuel Pogatetz, der in die Premier League zu Crystal Palace wechselt. (Text: Aussendung Austria Wien)

Stephan Helm war zuletzt von Sommer 2021 bis Oktober 2023 gemeinsam mit Pogatetz Cheftrainer beim SKN St. Pölten, davor arbeitete er unter anderem als Co-Trainer beim LASK und als Videoanalyst bei GC Zürich in der Schweiz. Im Frühjahr 2018 war Helm bereits für die Austria tätig, als er unter Thorsten Fink und später Thomas Letsch ebenfalls für die Analyse verantwortlich war.

Stephan Helm: "Es ist schon eine coole Geschichte, dass ich meinem Freund Emanuel Pogatetz direkt nachfolge. Die Austria ist ein Verein mit viel Tradition und einer klaren Vision. Ich freue mich, dass ich zurück bin. Ich habe sehr gute Erinnerungen an meine Zeit als Analyst in den Trainerteams von Thorsten Fink und Thomas Letsch. Für mich ist der Cheftrainer-Posten bei den Young Violets eine sehr reizvolle Aufgabe. Gemeinsam mit meinem Team kann ich auf der Arbeit meiner Vorgänger aufbauen - unser Fokus liegt auf der Entwicklung der Spieler."

Sportdirektor Manuel Ortlechner: "Ich freue mich sehr, dass wir Stephan Helm für die Position des Cheftrainers der Young Violets gewinnen konnten. Er bringt ein hohes Maß an Professionalität und Leidenschaft mit und passt ideal zu unserer Spielidee. Er hat seine fachliche und menschliche Qualität in verschiedenen Funktionen unter Beweis gestellt und hat durch seine violette Vergangenheit auch eine hohe Austria-Affinität."

Jetzt exklusiv weiterlesen:

90minuten.at-exklusiv

90minuten.at-TV powered by OneFootball

2. Liga TV

Schon gelesen?