Foto: © GEPA

Freiburg-Verteidiger Philipp Lienhart nennt Spanien als Transferziel

Verabschiedet sich der ÖFB-Nationalspieler im Sommer vom SC Freiburg?

ÖFB-Legionär Philipp Lienhart befindet sich mit dem SC Freiburg ein weiteres Mal im Höhenflug. In der Liga auf Champions League Kurs, im DFB-Pokal im Halbfinale - nach einem Sieg gegen den FC Bayern. Verteidiger Lienhart muss aktuell zwar verletzt pausieren, hat sich ansonsten aber zum unumstrittenen Stammspieler entwickelt. 

Das weckt Interesse, auch im Ausland. Gegenüber der 'Sportbild' erklärt der 26-Jährige: "Aufgrund meiner Zeit bei Real Madrid reizt mich Spanien einfach sehr. Wenn da ein interessantes Angebot kommt, würde ich mir Gedanken machen. Es müsste aber definitiv sportlich reizvoll sein". Zwischen 2015 und 2017 stand er bei den "Königlichen" unter Vertrag, ausgebildet wurde er davor bei Rapid Wien. Lienharts Vertrag in Freiburg läuft noch bis 2024.

90minuten.at-TV powered by OneFootball

90minuten.at-exklusiv

2. Liga TV