Foto: © GEPA

Mads Bidstrup: "So einen Scheiß-Elfmeter in der 85. Minute zu bekommen ist einfach hart"

Red Bull Salzburg verliert knapp mit 0:1 gegen Inter Mailand. Die wichtigsten Stimmen zum Mittwochsspiel des 4. Spieltags der UEFA Champions League bei Sky Sport Austria.

FC Salzburg – Inter Mailand 0:1 (0:0)

Gerhard Struber (Trainer FC Salzburg):
…über das Spiel: „Es ist nicht einfach, eine Mannschaft in der Kabine zu sehen, die sehr enttäuscht ist, die viel investiert hat und am Ende zu akzeptieren hat, dass wir gegen eine Mannschaft gespielt haben, die in ihrer Entwicklung reifer ist. Das hat man heute im ein oder anderen Moment erleben müssen, wo wir ein paar Learnings auf den Weg mitbekommen haben. Wir waren ganz nah dran, haben viel investiert, waren leidenschaftlich und wenn man dann ohne Benefit vom Platz geht, ist es natürlich schmerzhaft. Gleichzeitig ist es in dem Prozess, in dem wir gerade stecken, eine Riesenchance, um zu lernen und den nächsten Schritt zu machen.“

…über ein mögliches Finale gegen Benfica Lissabon um Platz drei in der Champions League Gruppe: „Wir werden uns gut darauf einstellen. Wir wissen natürlich, dass Benfica Lissabon irrsinnige Stärken hat, und darauf müssen wir uns vorbereiten. Wir sind drei Punkte voraus und wir sehen durch unsere Leistungen, wie nah wir dran sind an den Spitzenmannschaften. Das gibt uns Kraft für dieses möglicherweise finale Spiel.“

Mads Bidstrup (Spieler FC Salzburg):
…über die Niederlage: „Wir haben alles gegeben. Es war ein fast perfekter Matchplan, den wir heute hatten. So einen Scheiß-Elfmeter in der 85. Minute zu bekommen ist einfach hart. Es ist schwer, Worte zu finden, was das Team und ich gerade fühlen. Wir müssen die guten Dinge mitnehmen. Wir haben heute gegen eines der besten Teams der Welt gespielt.“

…über einen möglichen Platz drei in der Champions League Gruppe: „Ein Punkt heute wäre gut gewesen, aber es wird ein Finale im letzten Spiel. Darauf freuen wir uns. Jetzt geht es um die Regeneration und sich auf Sonntag vorzubereiten.“

"Es ist eine sehr bittere Niederlage. Wir haben gesehen, dass wir vor allem in der ersten Hälfte ein gutes Spiel gemacht und eine brutale Teamleistung auf den Platz gebracht haben" - Baidoo über das Spiel

Samson Baidoo (Spieler FC Salzburg):
…über die Niederlage: „Es ist eine sehr bittere Niederlage. Wir haben gesehen, dass wir vor allem in der ersten Hälfte ein gutes Spiel gemacht und eine brutale Teamleistung auf den Platz gebracht haben. Dass wir dann unglücklich so einen Elfmeter bekommen, ist schade und bitter. Es war wichtig, dass wir zeigen, dass wir mutig sind und zeigen, dass wir vor einer Top-Mannschaft keine Angst haben.“

…über den von Mads Bidstrup verursachten Handelfmeter: „Es ist nicht seine Schuld. Er hat den Ball an die Hand bekommen, das passiert jedem. Er hat ein gutes Spiel gemacht.“

…über die kommenden Spiele in der Champions League: „Das Wichtigste ist, dass wir so drauf sind wie im heutigen Spiel, vor dem Tor bissiger sind und die Tore machen.“

Yann Sommer (Spieler Inter Mailand):
…über den Sieg seiner Mannschaft: „Es war sehr intensiv. Salzburg hat uns nicht viele Räume gegeben und uns das Leben sehr schwer gemacht, daher sind wir happy mit dem Sieg. Wir haben wenig Chancen bekommen und machen dann am Schluss noch ein Tor. Wir haben auch gut verteidigt, ich bin sehr glücklich mit dem Sieg.“

…über die Rotation innerhalb der eigenen Mannschaft: „Es ist wichtig, wenn man so viele Spiele hat, dass wir fast zwei Mannschaften aufstellen können. Das ist ein großes Plus bei uns. Wir können Spieler schonen und wenn es sie braucht, kommt Qualität rein. Das wird wichtig sein in Zukunft. Wir haben schon extrem viele Spiele hinter uns und es kommen noch viel mehr. Wir brauchen viele Spieler und einen breiten Kader mit viel Qualität.“

…über die vorzeitige Qualifikation für das Achtelfinale: „Die Gruppenphase ist tough und wir sind happy mit der Qualifikation. Wir wollen am Schluss Erster sein in der Gruppe, aber es gibt uns ein wenig Ruhe für die nächsten Spiele.“

++ EXKLUSIV ++

Weiterlesen! Der neue 90minuten.at-Torwart-Themenschwerpunkt:

90minuten.at-TV powered by OneFootball

 

90minuten.at-exklusiv

2. Liga TV

Schon gelesen?