Foto: © GEPA

Zoran Barisic: "Was den Auftritt von meiner Mannschaft betrifft, bin ich aber sehr, sehr zufrieden"

Der CASHPOINT SCR Altach verliert gegen den SK Rapid mit 0:2. Die wichtigsten Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria.

CASHPOINT SCR Altach – SK Rapid 0:2 (0:0)
Schiedsrichter: Stefan Ebner

Joachim Standfest (Trainer CASHPOINT SCR Altach):
…über das Spiel: „Wir müssen auf dem Weg weitermachen, wo wir jetzt sind. Es ist wie am Saisonanfang. Wir hatten jetzt zwei Gegner, die über uns zu stellen waren. Gegen den WAC haben wir unglücklich nur einen Punkt geholt, jetzt sind wir zwei Mal als Verlierer vom Platz gegangen. Da haben wir aber gegen Vereine gespielt, die das fünffache von unserem Budget haben, da brauchen wir uns keine Gedanken machen. Wir werden uns auf Samstag vorbereiten, da spielen wir gegen Wattens und da gehen wir wieder in die richtige Richtung.“

Dejan Stojanovic (Spieler CASHPOINT SCR Altach):
…über das Spiel: „Wir sind gut ins Spiel gestartet, haben gut verteidigt. Ich denke, der Unterschied war einfach die Qualität im Abschluss. Mit dem 1:0 gehen so ein bisschen unsere Hoffnungen unter. Wir versuchen zwar alles bis zum Schluss, aber es hat uns ein bisschen die Luft geraubt, den letzten Atemzug.“

Adthe Nuhiu (Spieler CASHPOINT SCR Altach):
…über das Spiel: „Ich glaube, dass wir heute nicht zwei Tore schlechter als Rapid waren. Burgstaller haut den aus dem Nichts rein und bis dort hin war es sicher nicht verdient. Vielleicht haben sie etwas mehr Ballbesitz gehabt, die zwingenden Chancen hatten sie aber auch nicht. Deswegen ist es um so bitterer. Es ist eine sehr bittere Niederlage, weil es vom Spielverlauf sehr ungünstig war. Ob es verdient war, weiß ich auch nicht.“

"Ich würde sagen, es war eine Top-Leistung von uns. Es war auch extrem wichtig, dass wir auch mal ein Kampf-Spiel gewonnen haben, das war ja nicht immer so." - Burgstaller über das Spiel

Zoran Barisic (Trainer SK Rapid):
…über das Spiel: „Wir haben heute den Kampf angenommen. Altach ist eine physisch sehr, sehr starke Mannschaft und dagegen haben wir schon Mittel gefunden, um uns zu wehren. Trotzdem haben wir versucht, das Spiel zu machen und mit dem Ball gut umzugehen. Das ist uns über weite Strecken sehr gut gelungen. Das Tor von Guido Burgstaller war natürlich unfassbar. Trotzdem hätten es noch ein paar Tore mehr sein können. Was den Auftritt von meiner Mannschaft betrifft, bin ich aber sehr, sehr zufrieden.“

…über den Einsatz seiner Mannschaft: „Man wird uns die Kampfeslust nie absprechen können. Was man uns aber absprechen kann, das hat man heute auch gesehen, ist die Verwertung von Torchancen. Wichtig ist jeder Sieg, auch für das Selbstvertrauen und im Hinblick auf die kommenden Aufgaben. Nicht nur das Ergebnis steht für mich im Vordergrund, sondern auch, wie wir das Spiel annehmen und mit welcher Leidenschaft wir spielen. Ob wir uns alles zutrauen mit dem Ball. Und das war heute der Fall, obwohl der Platz nicht perfekt zu bespielen war. Trotzdem haben wir auch die äußeren Umstände sehr, sehr gut angenommen.“

Guido Burgstaller (Spieler SK Rapid):
…über das Spiel: „Es war heute ein ganz schwieriges Spiel für uns. Wir waren aber von der ersten Minute an voll konzentriert. Es waren schwere Bedingungen, ein schwieriger Platz. Wir haben aber trotzdem probiert, den Ball laufen zu lassen, was auf dem Platz nicht leicht war. Ich würde sagen, es war eine Top-Leistung von uns. Es war auch extrem wichtig, dass wir auch mal ein Kampf-Spiel gewonnen haben, das war ja nicht immer so. Wir wussten, dass Altach sehr viele lange Bälle auf Nuhiu spielen wird und dass der Platz ihnen wahrscheinlich mehr entgegenkommt als uns. Wir haben das aber gut verteidigt, da muss man der Defensive auch ein Kompliment aussprechen. Da waren nicht viele Situationen dabei, wo es gefährlich wurde. Wir sind sehr froh, dass wir mit drei Punkten heimfahren.“

…über sein Tor: „Ich glaube, in der Situation hat alles gepasst, ich habe den Ball gut erwischt. Das passiert auch nicht alle Tage und es war auch wichtig, dass es das 1:0 war. Das war sicher einer meiner schöneren Treffer.“

++ EXKLUSIV ++

Weiterlesen! Der neue 90minuten.at-Torwart-Themenschwerpunkt:

90minuten.at-TV powered by OneFootball

 

90minuten.at-exklusiv

2. Liga TV

Schon gelesen?