Foto: © GEPA

Michael Liendl kritisiert eigenes Team: "Hat nicht immer mit der Mannschaft zu tun"

RZ Pellets WAC verliert das Rückspiel des Europacup-Playoff-Finales gegen FK Austria Wien mit 1:2. Alle Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria.

RZ Pellets WAC – FK Austria Wien 1:2 (1:1)
Schiedsrichter: Alexander Harkam

Roman Stary (Trainer RZ Pellets WAC):
…über die Gründe der heutigen Niederlage: „Man muss der Austria gratulieren. Aber es war nicht das heutige Spiel, sondern das Spiel am Donnerstag. Mit der für mich doch sehr strittigen Elfmeterentscheidung war das Spiel dann erledigt. Wirklich ein Foul habe ich da nicht gesehen. Vielleicht wäre es noch spannend geworden.“

…über seine Zeit als Cheftrainer: „Es war eine interessante Aufgabe, es hat Spaß gemacht. Da nehme ich viel mit.“

…über seine Zukunft: „Ich habe einen sehr guten Kontakt mit dem Präsidenten. Ich kann es mir sehr, sehr gut vorstellen.“

…vor dem Spiel: „Wir haben uns viel vorgenommen. Wir wollen heute das Unmögliche möglich machen. Wunder geschehen. Wir probieren es einfach. Wohlwissend, dass auf der anderen Seite die Null stehen muss.“

"Wir haben doch Geschichte geschrieben, in Europa. Es war eine unglaubliche Zeit im Herbst" - Mario Leitgeb

Mario Leitgeb (RZ Pellets WAC):
…angesprochen auf die Rote Karte: „Mit der Roten Karte war das Spiel mehr oder weniger beendet. Es tut mir irrsinnig leid für die Mannschaft, dass diese unglückliche Rote Karte zustande gekommen ist. Es war keine Absicht. Ich wollte ihm das Haxl stellen und eine Gelbe Karte mitnehmen. Ich habe dann den rechten Fuß verfehlt und steige ihm links drauf. Ich bin froh, dass der Patrick Wimmer weiterspielen konnte und hoffe, dass es nicht so schlimm ist und er nicht verletzt ist. Aber für uns als WAC war es das Ende.“

…über die Saison: „Wir haben doch Geschichte geschrieben, in Europa. Es war eine unglaubliche Zeit im Herbst. In der Meisterschaft konnten wir es leider nicht so rüberbringen.“

…über seine Zukunft beim WAC: „Spontan würde ich sagen: So will ich das Schiff sicher nicht verlassen. Von meiner Seite wird es da kein Ende geben.“

Michael Liendl (RZ Pellets WAC):
…nach dem Spiel: „Wenn du gefühlt das zwanzigste Mal zu zehnt spielst, dann ist es natürlich richtig schwer. Es zieht sich einfach über die ganze Saison. Wir machen immer wieder individuelle Fehler. Es hat nicht immer mit der Mannschaft zu tun, sondern da muss man auch ganz klar sagen, dass es individuelle Fehler sind.“

"alles, was wir bisher erreicht haben, ist sensationell" - Dietmar Riegler

…über die heurige Saison: „Nichtsdestotrotz haben wir trotzdem eine sehr gute Saison gespielt. Aber es geht immer um die Art und Weise, wie wir aufgetreten sind. Da sind einfach zu viele Spiele dabei, die wir zu leicht hergeschenkt haben. Das ist der Punkt.“

Dietmar Riegler (Präsident RZ Pellets WAC):
…über die Saison: „Wir sind ein kleiner Verein und alles, was wir bisher erreicht haben, ist sensationell. Gerade auch dieses Jahr. Wer hätte es jemals gedacht, dass der WAC international Aufmerksamkeit erregt. Das macht uns auch sehr stolz.“

…über die nächste Saison und den neuen Trainer Robin Dutt: „Wir arbeiten gut zusammen und sind dabei, einen wirklich guten Kader für die nächste Saison zusammenzustellen.“

 

90minuten.at-exklusiv

90minuten.at-TV: Das neue Everton Stadion