Foto: © GEPA

Langjähriger Profi Bernhard Janeczek beendet Karriere mit 31

2008 ging Bernhard Janeczek, ausgebildet bei der Admira, von Rapid zu Mönchengladbach. Mit der ganz großen Karriere klappte es nicht, nun hängt er die Fußballschuhe endgültig an den Nagel.

2013 kehrte Bernhard Janeczek von Deutschland nach Ried zurück, blieb dort drei Jahre. Nach einer Saison in Rumänien bei Dinamo ging es 2017 zum SCR Altach, ein Jahr später zu Blau-Weiß Linz. Nach dem Titel mit den Blau-Weißen ohne Aufstieg wechselte er 2022 zu Wiener Neustadt, nun ist im Alter von 31 Jahren Schluss. Die Karriere der ehemalige ÖFB-Nachwuchshoffung wurde immer wieder duch Verletzugen gestört. Eigentlich wollte er im Winter noch einmal mit den Niederösterreichern angreifen.

Doch ein Knochenmarksödem, dass er seit dem Sommer des Vorjahres hat, zwingt ihm zum Aufgeben. Für Österreichs Nachwuchsnationalteams kam er insgesamt 14 Mal zum Einsatz (1x U16, 11x U17, 2x U21). 

Jetzt exklusiv weiterlesen:

90minuten.at-exklusiv

Zum Thema

90minuten.at-TV powered by OneFootball

2. Liga TV