Foto: © GEPA

Bericht: Peter Stöger soll VfL Bochum im Abstiegskampf retten

Durch die Freistellung von Thomas Letsch als Trainer des VfL Bochum ist in der Deutschen Bundesliga aktuell ein Trainerstuhl frei.

Am Montag gab der VfL Bochum die Trennung von Trainer Thomas Letsch bekannt, nach einem bisher schwachen Frühjahr steckt der Verein wieder im Abstiegskampf fest. Vier Punkte trennen Bochum vom Vorletzten, dem FC Köln, nur drei vom Relegationsplatz, den der FSV Mainz 05 belegt. Als möglicher Nachfolger des ehemaligen Austria-Trainers Letsch wurde in Medien zunächst Stefan Kuntz genannt, laut 'Sky' hat aber auch Peter Stöger eine Chance: Für den bald 58-Jährigen wäre es das dritte Trainer-Engagement in Deutschland, zwischen 2013 und 2018 war er lang bei Köln, dann kurz bei Borussia Dortmund tätig. 

Aktuell steht Stöger als Sportdirektor der Admira unter Vertrag, Verhandlungen sollen laut 'Sky' aber bereits laufen. Im Raum steht vorerst ein Vertrag bis zum Sommer, die Hauptaufgabe des Trainers wäre der Klassenerhalt.

Gleich exklusiv weiterlesen:

90minuten.at-TV powered by OneFootball

 

90minuten.at-exklusiv

2. Liga TV