Foto: © GEPA

Ralf Rangnick: "Dann haben wir es richtig gut gespielt"

Österreich gewinnt das EM-Quali-Spiel gegen Schweden mit 1:3. Die wichtigsten Stimmen zum Spiel.

Schweden – Österreich 1:3 (0:0)

Solna, Friends Arena, 43.228; SR Gözübüyük (NED)

Torfolge:
0:1 Gregoritsch (53.)
0:2 Arnautovic (56.)
0:3 Arnautovic (69./Elfmeter)
1:3 Holm (91.).

Schweden: Olsen – Wahlqvist (75./Holm), Hien, Lindelöf, Sema – Kulusevski, Cajuste (75./Claesson), A. Ekdal (64./Gustafson), Forsberg (64./Karlsson) – Gyökeres, Isak (83./Quaison)

Österreich: A. Schlager – Posch, Lienhart, Alaba, Mwene (72./Wöber) – Laimer (87./Seidl), X. Schlager (87./Grillitsch), Seiwald, Sabitzer – Gregoritsch (84./Onisiwo), Arnautovic (72./Wimmer)

Gelbe Karte: Mwene

Stimmen zum Spiel:

Ralf Rangnick (Österreich-Teamchef): "Fix ist es rechnerisch noch nicht, wir brauchen noch einen Sieg. Ich bin überzeugt, wir werden den auch schaffen. So, wie sich die Mannschaft präsentiert hat in diesem schweren Spiel. In der ersten Halbzeit haben wir bei eigenem Ballbesitz nicht richtig auf den Platz gebracht, was wir vorhatten.

In der zweiten Halbzeit haben wir Gregerl (Gregoritsch, Anm.) auf die Zehn gestellt, das hat uns gutgetan. Wir hatten dann mehr Ballbesitz und Umschaltmomente. In der ersten Halbzeit hatten wir im Ansatz gute Möglichkeiten, aber viel zu wenig über die Außenverteidiger gespielt. In der zweiten Halbzeit haben wir zwei Tore über die Außenverteidiger gemacht. Wir haben es dann richtig gut gespielt."

Janne Andersson (Schweden-Teamchef): „Der Weg zur EM ist jetzt sehr lang für uns, aber wir geben nicht auf. Die erste Hälfte war von uns sehr gut, aber man muss auch Tore schießen. Dann haben die Österreicher ein billiges Tor geschossen, und es wurde schwierig. Ich werde nicht zurücktreten, habe vollen Fokus auf die nächsten Spiele.“

Gleich exklusiv weiterlesen:

90minuten.at-TV powered by OneFootball

 

90minuten.at-exklusiv

2. Liga TV

Schon gelesen?