Foto: © GEPA

SKN St. Pölten trennt sich von den Trainern Helm und Pogatetz

Der SKN St.Pölten zieht die Konsequenzen aus den enttäuschenden letzten Wochen. (Text: Aussendung SKN St. Pölten)

Der Verein trennt sich mit sofortiger Wirkung von seinem Trainer-Duo Stephan Helm und Emanuel Pogatetz. Interimistisch wird nun Geschäftsführer Sport Jan Schlaudraff die sportliche Verantwortung übernehmen – unterstützt wird er dabei von SKN St. Pölten-Juniors-Cheftrainer Philipp Steiner. Ziel ist es, spätestens im Winter einen neuen Cheftrainer zu präsentieren.

Jan Schlaudraff, Geschäftsführer Sport SKN St. Pölten: „Nach intensiven Gesprächen mit der sportlichen Leitung und den Trainern sind wir zu der Entscheidung gekommen, uns von Stephan Helm und Emanuel Pogatetz zu trennen. Ich persönlich möchte mich ausdrücklich für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den beiden bedanken und wünsche ihnen alles Gute für die Zukunft.“

Stephan Helm und Emanuel Pogatetz: „Wir schauen auf eine sehr intensive Zeit zurück. In den vergangenen zweieinhalb Jahren haben wir viel Aufbauarbeit geleistet. Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit und wünschen dem Verein und den handelnden Personen nur das Beste für die Zukunft.“

Weiterlesen! Der neue 90minuten.at-Torwart-Themenschwerpunkt:

90minuten.at-TV powered by OneFootball

 

90minuten.at-exklusiv

2. Liga TV

Schon gelesen?