Foto: © GEPA

Rangnick: „Haben den schwersten Gegner, den wir kriegen konnten“

Österreich trifft bei der Euro 2024 in der Gruppenphase auf Frankreich, Niederlande und den Sieger aus dem PlayOff-A. Teamchef Ralf Rangnick freut sich auf Teams, „die mitspielen wollen“.

Am Samstag-Abend wurde die Gruppenphase für die Euro 2024 ausgelost. Österreich trifft dabei in Gruppe D auf Frankreich, die Niederlande und den Sieger aus dem PlayOff-Zweig A. Mit Frankreich hat Österreich einen der Turnierfavoriten gezogen, was auch ÖFB-Teamchef Ralf Rangnick so sieht: .

"Wir brauche nicht drumrum reden - Frankreich ist der schwerste Gegner, den wir kriegen konnten, der absolute Turnierfavorit“, so Rangnick im Gespräch mit der APA. Der 65-Jährige konnte dem Los jedoch auch Positives abgewinnen. "Auf der anderen Seite wissen wir, dass wir gleich vom ersten Spiel an voll da sein und auf Hochtouren spielen müssen."

"Wir müssen jetzt hoffen, dass alle gesund bleiben und sich niemand verletzt." - Ralf Rangnick

"Müssen uns nicht verstecken"

In der UEFA Nations League hat Österreich bereits zwei Mal gegen Frankreich unter Rangnick gespielt. Beim Auswärts-0:2 war man chancenlos, beim 1:1 in Wien wurden die "Bleus" jedoch gefordert. "Da haben wir gesehen, dass wir uns vor so einem Gegner nicht nur nicht verstecken müssen, sondern auch die Chance haben, so einen Gegner zu schlagen", so Rangnick.

Für den Teamchef sei es am wichtigsten, dass man in Bestbesetzung antreten könne. "Wir müssen jetzt hoffen, dass alle gesund bleiben und sich niemand verletzt", sagte Rangnick.

Die "Oranjes" bezeichnete Rangnick als "Mannschaft, die immer wieder technische Lösungen finden und den Gegner mit Ballbesitz dominieren will". Immerhin bekomme es man mit offensiv ausgerichteten Kontrahenten zu tun. "Das Gute ist, dass wir auf Gegner treffen, die oft mitspielen werden. Das ist mir persönlich lieber als Gegner, die mit Mann und Maus hinten drinnen stehen", erklärte Rangnick.

 

Die Gruppe von Österreich:

1. Playoff-Sieger A (Polen/Wales/Finnland/Estland)

2. Niederlande

3. Österreich

4. Frankreich

Der letzte Gegner wird in einem Playoff im März ermittelt.

 

Damit ergibt sich für den ÖFB folgender Spielplan:

Mo, 17.06.2024 – Österreich - Frankreich
Gruppe D, Merkur Spiel-Arena Düsseldorf

Fr, 21.06.2024 – Österreich - Play OFF A
Gruppe D, Olympiastadion Berlin

Di, 25.06.2024 – Niederlande - Österreich
Gruppe D, Olympiastadion Berlin

 

Die anderen Gruppen der UEFA EURO 2024:

A: Deutschland, Schottland, Ungarn, Schweiz

B: Spanien, Kroatien, Italien, Albanien

C: Slowenien, Dänemark, Serbien, England

E: Belgien, Slowakei, Rumänien, Playoff-Sieger B (Israel/Bosnien-Herzegowina/Island/Ukraine) 

F:  Türkei, Playoff-Sieger C (Georgien/Griechenland/Kasachstan/Luxemburg), Portugal, Tschechien

 

Jetzt nachlesen - Die Auslosung mit weiteren Infos im Live-Ticker:

>> Live-Ticker: Auf wen trifft Österreich bei der EURO 2024?

Exklusiv weiterlesen:

Weiterlesen! Der neue 90minuten.at-Torwart-Themenschwerpunkt:

90minuten.at-TV powered by OneFootball

90minuten.at-exklusiv

2. Liga TV