Foto: © GEPA

Thorsten Fink neuer WAC-Coach?

Bei den Wolfsbergern läuft die Trainersuche für die kommende Saison auf Hochtouren. Einige Kandidaten soll es bereits geben.

Beim Wolfsberger AC wurde nach der Trennung von Ferdinand Feldhofer Roman Stary interimistisch als Cheftrainer eingesetzt. Allerdings soll Stary keine Dauerlösung sein. Bei Sky antwortete er auf die Frage, ob er auch in der kommenden Saison weitermachen wolle: "Als Sportkoordinator auf jeden Fall, als Trainer ist es nach wie vor kein Thema."

Sky berichtet nun, dass der WAC zwei ernsthafte Kandidaten hat. Thorsten Fink und Robert Ibertsberger sollen im Gespräch bei den Kärntnern sein. Fink war bereits in der österreichischen Bundesliga als Trainer tätig. Von Sommer 2015 bis Februar 2018 war er Trainer der Wiener Austria. Zudem arbeitete er schon als Coach bei den Red Bull Juniors und als Co-Trainer von Giovanni Trapattoni beim FC Red Bull Salzburg. Seit 2020, nach seinem Aus beim japanischen Verein Vissel Kobe, ist der 53-Jährige vereinslos.

Für Ibertsberger wäre es eine Rückkehr ins Lavanttal. Der 44-Jährige war bereits 2017/18 als Co-Trainer unter Heimo Pfeiffenberger bei den Wölfen. Nach dem Aus von Pfeiffenberger übernahm Ibertsberger interimistisch für neun Spiele bis Saisonende. Danach werkte er bei der Wiener Austria und war zuletzt Cheftrainer beim SKN St. Pölten, wo er vor einigen Wochen entlassen wurde.

 

 

Nachlese: Alles zur Lizenzvergabe!

 

90minuten.at-Exklusiv

90minuten.at-TV: Das neue Everton Stadion

Schon gelesen?