Ticker ++ 21. Februar 2024

Die wichtigsten Fußball-News auf einen Blick - kompakt, schnell und übersichtlich:

 

Abend-Telegramm

Die Top-News des Tages

++ Die Nachrichten-Übersicht ++

 

++ Das Nachmittags-Update ++

---   ---   ---   ---   ---

ÖFB-Star zurück im Training

Nachdem Österreichs Nationalteam mit beispielsweise David Alaba und jüngst Saša Kalajdžić wenige Monate vor der Europameisterschaft schmerzhafte Ausfälle zu beklagen hat, gibt es gute Nachrichten von Bayern-Legionär Konrad Laimer. Nachdem sich dieser im Jänner gegen Union Berlin einen Muskelbündelriss in der linken Wade zugezogen hatte, ist er nun wieder im Mannhschaftstraining. Ein Einsatz am kommenden Wochenende gegen RB Leipzig ist aber noch offen.

---   ---   ---   ---   ---

20-Millionen-Angebot für Salzburg-Kicker

Sieben Millionen Euro überwies Red Bull Salzburg im Jänner 2023 an Maccabi Tel-Aviv, um Oscar Gloukh zu holen. Das Investement soll sich im Sommer bezahlen machen. Laut Journalist Ekrem Konur soll Aston Villa ein Angebot in der Höhe von 20 Millionen Euro für den noch bis 2027 bei den Bullen unter Vertrag stehenden Israeli vorbereiten. Auch Newcastle, Arsenal, Liverpool, Manchester United under FC Barcelona sollen den 19-Jährigen beobachten. 

---   ---   ---   ---   ---

 

++ Das Mittags-Update ++

Austria-Kicker fällt lange aus

Nach einer Verletzung im Bundesligaspiel gegen den SCR Altach muss die Wiener Austria lange auf Marvin Potzmann verzichten. Beim 30-Jährigen wurde eine Sehnenruptur im Adduktorenbereich diagnostiziert. "Er fällt auf unbestimmte Zeit aus und ist für die nächsten Spiele jedenfalls kein Thema für den Kader", schreibt der Verein in einer Aussendung.

Für das Wiener Derby am Wochenende sind zudem Muharem Husković und Marvin Martins fraglich. Romeo Vučić und Johannes Handl verpassen das Spiel gegen Rapid aufgrund ihrer Sperren.

---   ---   ---   ---   ---

ServusTV übernimmt Europacup-Rechte von Puls 4

Ab 2024/25 hätte der Privatsender Puls 4 eigentlich ein Europa League oder Conference League Livespiel pro Spieltag übertragen sollen, dazu kommt es allerdings nicht. Stattdessen übernimmt ServusTV das auf drei Saisonen ausgelegte Rechtepaket. Das wurde von beiden Unternehmen am Mittwoch bestätigt. Auch Highlights der Champions League werden statt bei Puls 4 auf ServusTV zu sehen sein. 

Als Begründung für den Verkauf des Pakets fürt Puls 4 "aktuelle Herausforderungen am österreichischen Medienmarkt" an.

---   ---   ---   ---   ---

Bundesliga will Regionalliga-Neubeurteilung

Ein Antrag scheiterte zuletzt im ÖFB-Präsidium.

 

Jetzt nachlesen:

---   ---   ---   ---   ---

FC Bayern braucht im Sommer einen neuen Trainer

Thomas Tuchel wird den Verein verlassen.

 

Mehr dazu hier:

 

++ Das Morgen-Update ++

CL: Sabitzer mit Dortmund nur Remis

Im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinales spielte ÖFB-Legionär Marcel Sabitzer mit Borussia Dortmund auswärts gegen PSV Eindhoven. Zwar waren die Gastgeber aggressiver in der Anfangsphase, allerdings ging Dortmund in der 25. Minute in Führung. Nach einem Ballgewinn schaltet der BVB schnell um und Sabitzer assistiert Donyell Malen zum 1:0. So ging es auch in die Halbzeitpause. Eindhoven kommt viel stärker aus Kabine und belohnt sich gleich nach zehn Minuten mit einem strittigen Elfmeter. Mats Hummels grätscht Lozano im Strafraum um. Der Abwehrspieler berührt zuerst den Ball und der Offensivspieler der Niederländer fliegt daraufhin über sein Bein. Schiedsrichter Jovanovic bleibt nach kurzem Check bei seiner fragwürdigen Entscheidung. Luuk de Jong nutzt die Chance und erzielt das 1:1. Mit einem Remis wurde auch die Partie beendet. Das Rückspiel findet am 13. März in Dortmund statt.

---   ---   ---   ---   ---

Weimann mit West Brom auf Kurs in die Playoffs

In der 29. Runde der Championship gewinnt West Bromwich Albion gegen Plymouth Argyle mit 3:0 und macht einen wichtigen Schritt in die Richtung Playoffs. Auch ÖFB-Legionär Andreas Weimann startete von Beginn an und hatte in der ersten Hälfte auch die größte Chance der Gäste. Allerdings ging es mit einem 0:0 in die Kabinen. In der zweiten Halbzeit erhöhte West Brom den Druck und belohnten sich daraufhin in der 61. Minute. Cedric Kipre erzielte nach einer Ecke das 0:1. In der 76. Minute erhöhte Michael Johnston auf 2:0 und in der Nachspielzeit wurde auch noch das 3:0 erzielt. Weimann wurde in der 71. Minute ausgewechselt. Nach dem 3:0 Sieg steht West Brom mit 55 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz und hat vier Punkte Vorsprung auf einen nicht Playoff-Rang.

---   ---   ---   ---   ---

Arnautovic erzielt Goldtor!

Mehr Infos hier: