Foto: © GEPA

Günther Gorenzel: "Die Vision in Klagenfurt muss sein, international Fußball zu spielen"

Der Geschäftsführer der Klagenfurter hat eine klare Vision für den Verein.

Günther Gorenzel (Geschäftsführer Austria Klagenfurt):
…über die sportlichen Erfolge: „Von sportlicher Seite tun wir alles dafür Wir versuchen, das Vertrauen zurückzugewinnen. Wenn du über fünfzehn Jahre nicht auf diesem Niveau spielst, ist es klar, dass du eine ganze Fangeneration verlierst. Wir müssen die Fans zurückgewinnen. Das dauert und geht nicht von heute auf morgen.“

…über ein potenzielles Ziel, Europacup: „Das eine ist das Ziel, das andere die Vision. Die Vision muss sein, hier auch wieder international Fußball zu spielen. Momentan ist aber das Ziel, den Klassenerhalt zu schaffen und dabei sind wir auf einem guten Weg.“

…über die mögliche Verpflichtung Andy Irvings von Westham: „Zu einem Spielerverkauf gehören drei Parteien. Da müssen sich alle einig sein, auch in der Kommunikation. Von unserer Seite gilt es zu kommunizieren: Andy Irving ist Stand jetzt Spieler von Austria Klagenfurt.“

…über die Zukunft von Sinan Karweina: „Wir stehen mit mehreren Spielern im Austausch. Wir werden sehen, wohin die Reise geht. Sinan ist heuer zum ersten Mal so richtig ein Licht aufgegangen. Hier hat es im ersten Jahr nicht auf hundert Prozent funktioniert, aber jetzt sind wir froh, dass er auf hohem Niveau performt. Wir werden alles daransetzen, dass er noch länger das Trikot der Austria Klagenfurt trägt.“

Gleich exklusiv weiterlesen:

90minuten.at-TV powered by OneFootball

 

90minuten.at-exklusiv

2. Liga TV