Foto: © GEPA

Sturm Graz: Nachwuchstrainer Gilbert Prilasnig mit sofortiger Wirkung freigestellt

Eine überraschende Personalentscheidung am Donnerstagnachmittag beim SK Sturm Graz.

Gilbert Prilasnig war beim SK Sturm Graz in einigen Positionen im Nachwuchs tätig. Zuletzt war er Cheftrainer der U18-Akademiemannschaft. Nun wird Prilasnig jedoch mit sofortiger Wirkung freigestellt. Akademieleiter Dietmar Pegam hat Prilasnig von der Entscheidung informiert. Geschäftsführer Sport Andreas Schicker meinte: „Es gab in letzter Zeit Differenzen, deshalb haben wir diese Entscheidung getroffen." Dennoch fügte Schicker hinzu: „Gili hat eine verdienstvolle Arbeit für den Verein geleistet, dafür möchten wir uns wirklich bedanken. Ich werde mit ihm noch Gespräche führen.“

Prilasnig selbst meinte: "Diese Entscheidung überraschte mich dann doch. Aber mehr kann und will ich dazu nicht sagen.“ Das U18-Team wird von Thomas Hösele übernommen. Er wurde vor der Saison als Trainer von Sturm II durch Jürgen Säumel ersetzt.

Gleich exklusiv weiterlesen:

90minuten.at-TV powered by OneFootball

 

90minuten.at-exklusiv

2. Liga TV