Foto: © GEPA

Bremen-Kapitän Marco Friedl fordert Verlängerung und Transfers im Sommer

Bremen-Kapitän Marco Friedl lässt mit einer deutlichen Ansage an die Vereinsführung des Bundesligisten aufhorchen.

Nach mehreren erfolglosen Bundesligaspielen seit Anfang März muss sich Werder Bremen mit einem Platz im Tabellenmittelfeld abfinden, schwerer treffen den Verein aktuell aber mehrere Spielerabgänge. Mit Nick Woltemade und Eren Dinkci verlassen zwei vielversprechende Talente den Verein im Sommer, auch um Routinier Mitchell Weiser gibt es Wechselgerüchte - der österreichische Kapitän der Bremer, Marco Friedl, zeigt sich mit der Situation unzufrieden. Transfers wie die von Woltemade und Dinkci zu Stuttgart und Freiburg könne er verstehen, Weiser möchte er aber nicht ziehen lassen und fordert weitere Verstärkungen. "Ich will unbedingt, dass mit ihm verlängert wird, weil er ein unfassbar wichtiger Spieler für uns ist", wird Friedl vom 'Kicker' zitiert. Er ergänzt: "Wenn wir nichts machen und nur irgendwo rumgurken, dann habe ich auch keine Lust mehr. Ich will mit der Mannschaft erfolgreich sein". An einen Abgang im Sommer denke er aber nicht.

Neben Friedl steht bei Werder Bremen mit Romano Schmid ein weiterer Österreicher unter Vertrag.

Gleich exklusiv weiterlesen:

90minuten.at-TV powered by OneFootball

 

90minuten.at-exklusiv

2. Liga TV