Foto: © GEPA

Juventus-Trainer Allegri will Arnautovic

Juventus Turin soll den ÖFB-Stürmer auf dem Wunschzettel stehen haben.

In der abgelaufenen Saison erzielte Marko Arnautovic 14 Tore für den FC Bologna. Nun soll ihn Juventus Turin auf dem Wunschzettel haben. Die italienische Tageszeitung "Tuttosport" berichtet, dass sich sogar Cheftrainer Massimilano Allegri für den ÖFB-Stürmer stark macht. Allegri meinte: „Er hat Zug zum Tor, kann in der Spitze den Ball verteidigen und ist vielseitig einsetzbar: Ob als klassischer Mittelstürmer, zweite oder hängende Spitze."

Bologna wäre jedoch nicht bereit, Arnautovic so einfach abzugeben. Erst ab einer Ablösesumme von 15 Millionen Euro wären sie gesprächsbereit. Zudem hat Juventus auch weitere Stürmer im Visier. Allerdings muss laut Allegri ein zweiter Stürmer verpflichtet werden. Dusan Vlahovic braucht im Angriff Unterstützung. Der Juve-Cheftrainer meinte: „Auf ihm lastet zu viel Druck, er benötigt Entlastung. Wir haben mehrere Kandidaten im Auge.“

90minuten.at-TV powered by OneFootball

90minuten.at-exklusiv

Schon gelesen?