Foto: © Medien SK Rapid

Fix: Rene Kriwak ist Rapidler

Rene Kriwak wechselt vom Regionalligisten Wiener Sportclub zum SK Rapid und ist dort vorerst für die 2. Liga-Mannschaft vorgesehen.

Aufmerksame 90minuten.at-Lesende wussten es bereits seit Mittwoch, nun vermelden beide Klubs den Wechsel von Goalgetter Rene Kriwak vom WSC zum SK Rapid. Der 22-jährige (geboren am 30. April 1999) Rene Kriwak erhält bei Grün-Weiß einen Vertrag bis 2023/24 und wird vorerst bei der zweiten Mannschaft einsteigen. Zoran Barisic, Geschäftsführer Sport, sagt: „Ich freue mich, dass wir Rene Kriwak in unseren Reihen begrüßen dürfen. Wir sehen bei ihm sehr viel Potential und trauen ihm zu, dass er sich mittelfristig auch für die Profimannschaft interessant machen kann. Die Chance sich zu beweisen, wird er nun hoffentlich nutzen. Rene ist ein offensiv vielfältig einsetzbarer Spieler, der durch seine Größe auch enorm kopfballstark ist.“

Für den Neuzugang selbst erfüllt sich ein Kindheitstraum. Rene Kriwak sagt: „Ich bin von klein auf Rapidfan gewesen und daher fühlt es sich besonders gut an, jetzt hier zu sein. Es ist eine riesige Ehre, nun ein Teil dieses Vereins zu sein und ich freue mich sehr, die neuen Mannschaftskollegen kennenzulernen. Ich fiebere der neuen Aufgabe entgegen und möchte hier möglichst schnell Fuß fassen“, so der fast zwei Meter (198 cm) große Angreifer, der im Herbst in 13 Partien für den Wiener Sportclub elfmal ins Schwarze traf.

 

90minuten.at-exklusiv