Foto: © LASK/Philipp Wildauer

Petar Filipovic wechselt nach Zypern zu AEL Limassol

Nach 133 Bundesligaspielen kehrt Petar Filipovic Österreich erneut den Rücken, er wechselt nach Zypern.

Nach drei Jahren beim LASK lief der Vertrag von Petar Filipovic im vergangenen Juni aus, der Innenverteidiger schließt jetzt das Kapitel "Österreichische Bundesliga" (erneut) und wechselt nach Zypern. Beim FC AEL Limassol erhält der Innenverteidiger einen Zweijahresvertrag.

Filipovic kam 2015 das erste Mal nach Österreich, für die SV Ried absolvierte er in zwei Saisonen 49 Pflichtspiele. Es folgte ein Wechsel zu Austria Wien, nach einem Jahr ging der inzwischen 31-Jährige im Sommer 2017 für zwei Jahre in die Türkei. Dann zog es Filipovic doch noch einmal nach Österreich, für den LASK stand er in 80 Pflichtspielen auf dem Platz.

90minuten.at-TV powered by OneFootball

90minuten.at-exklusiv