Foto: © GEPA Reportage / 2017 / September

Die 7 … spannendsten Statistiken des ersten Saisonviertels (3)

Neun Spiele sind in der Bundesliga absolviert. Wer hat die meisten Goals mit dem linken Fuß geschossen? Wer ist besonders auffällig? Wir haben sieben interessante Fakten gefunden. Von Georg Sander

Der Kicker mit den meisten angekommenen Pässen ist...

...natürlich Raphael Holzhauser. 499 Pässe sind angekommen, 487 schaffte Salzburgs Duje Caleta-Car. Danach folgt mit 415 Rapids Kapitän Stefan Schwab. In der Teamwertung liegt die Austria (3.609) vor Salzburg (3.487) und Rapid (2.967). Tabellenführer Sturm hat rund 1.000 angekommene Pässe weniger als die beiden Führenden dieser Statistik, führt aber die Bundesligatabelle an. Die wenigsten angekommen Pässe haben Mattersburg knapp hinter St. Pölten. Aussagekraft? Bedingt, denn der LASK hat die drittwenigsten angekommen Pässe.

 

Das am meisten foulende Team ist nicht der SVM!

Knapp aber doch liegt der Wolfsberger AC in dieser Statistik vor dem SV Mattersburg – 158 zu 156. Individuell am meisten zugelangt hat WAC-Neuzugang Florian Flecker (21 Fouls), gefolgt von Sandi Lovric vom SK Sturm (20). Der beste Zweikämpfer Peter Zulj hat übrigens 19 Fouls begangen, ist also auch kein Kind von Traurigkeit. Die fairsten sind übrigens die Veilchen. Erst 89 Fouls gehen auf ihr Konto. Am öftesten langte dort Kevin Friesenbichler zu (13 Mal). Auch hier sieht man: Auch von der Foulstatistik her gibt es wenig Zusammenhang zwischen Tabellenplatz und Statistik. Passend allerdings: Die Austria ist der meistgefoulte Klub, gefolgt vom SVM. Ob es sich hierbei um Revanchefouls handelt?

 

>>> Weiterlesen: Paul Scharner: "Die Diskussion um David Alaba hat Marcel Koller das Genick gebrochen"

 

Klick it: Neue Trikots fürs Athletic Bilbao

Schon gelesen?