Foto: © GEPA Leseempfehlungen / September

Marcel Koller bringt sich punkto ÖFB-Teamchef in Position

Der Teamchef Marcel Koller soll sich laut Medieninformationen entschieden haben. So es stimmt, bringt es einige Brisanz in die nächsten Wochen im ÖFB-Hauptquartier.

Marcel Koller möchte laut Krone seinen Vertrag beim ÖFB erfüllen. Der Vertrag läuft noch bis Jahresende - Koller würde also auch beim Länderspieldoppel im Oktober gegen Serbien und Moldawien auf der Bank sitzen. Zudem würde er auch das Teamcamp im November leiten. Laut der Krone wird der Ball somit an ÖFB-Präsident Leo Windtner zurück gespielt, der sich nun deklarieren müsste; gefordert sind nun auch die Landespräsidenten. Die treffen sich am Freitag. Und dann bleibt noch die Frage bestehen: Was passiert 2018, wenn Koller nun bleiben will?

 

>>> Weiterlesen: Diese möglichen Nachfolgekandidaten haben Stellung bezogen

Klick it: Neues Super-Stadion in Addis Abeba