Foto: © GEPA

Georg Zellhofer: "Es hat von Rapid keine Anfrage wegen Ngamaleu gegeben"

SCR Altach verliert gegen Red Bull Salzburg mit 0:1. Alle Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria HD.

CASHPOINT SCR Altach – FC Red Bull Salzburg 0:1 (0:0)

Schiedsrichter: Gerhard Grobelnik

 

Klaus Schmidt (Trainer CASHPOINT SCR Altach):
…über das Spiel: „Fürchterlich. Wir haben einen Plan gehabt um Red Bull Parole zu bieten, das ist uns gelungen. Ich denke wir waren über weite Strecken des Spiels die bessere Mannschaft und die Euphorie hat uns dann zum Schluss umgebracht. Anstatt mit dem Unentschieden dann zufrieden zu sein wollten wir auf den Sieg spielen und sind dann gnadenlos dafür bestraft worden. Wir haben sehr gute Torchancen gehabt. An solchen Tagen hätten wir wahrscheinlich noch eine Stunde spielen können und kein Tor gemacht.“

...vor dem Spiel über einen möglichen Wechsel von Ngamaleu: „Ich bin natürlich für das Sportliche verantwortlich und von meiner Warte und persönlichen Sicht aus ist es klar, dass ich ihn gern da hätte, aber ja ich habe es heute schon gesagt. Er ist ein unheimlich zurückhaltender, schüchterner Spieler, nur, wenn er draußen am Platz, im Training bzw. beim Match steht ist er ein anderer Mensch und ganz wichtig für uns. Man hat das Gefühl, dass er sich wirklich wohl fühlt bei uns und das ist natürlich wichtig, aber wenn irgendwo Dollars oder Euros locken, dann wird es schwierig sein ihn zu halten. Für mich als Trainer wäre es natürlich eine ganz wichtige Geschichte, wenn er bleiben würde.“

 

Georg Zellhofer (Geschäftsführer Sport CASHPOINT SCR Altach):
...über eine mögliche Anfrage von Rapid zu Ngamaleu: „Nein, hat es keine gegeben."

 

Stefan Nutz (CASHPOINT SCR Altach):
…über das Spiel: „Es ist schwierig so kurz nach dem Spiel die passenden Worte zu finden. Ich glaube wir haben heute einen überragenden Cican Stankovic gesehen und viel mehr kann ich nicht sagen. Wir haben super gespielt, meiner Meinung nach. Wir waren sicher die bessere Mannschaft, haben uns zahlreiche Chancen herausgespielt. Wie gesagt der Tormann war natürlich überragend, aber sicher müssen wir eine von unseren Hunderter reintun. Das ist glaube ich keine Frage. Da sind wir an uns selbst gescheitert.“

 

Martin Kobras (CASHPOINT SCR Altach):
...über das Spiel: „Wir waren ganz klar die bessere Mannschaft, hatten extrem große Chancen, viele 1 gegen 1 Situationen. Cican hat sehr gut gehalten, muss man auch sagen. Dass du dann nicht mal den Punkt mitnimmst ist sehr bitter.“

 

Boris Prokopic (CASHPOINT SCR Altach):
...über seine Verletzung und die Rückkehr auf den Platz: „Ich hoffe bald. Es war ein bisschen komplizierter als ich gedacht habe, die ganze Operation. Es ist jetzt mittlerweile sechs Monate her und natürlich muss ich jetzt geduldig bleiben und dann wird das schon kommen, dass ich wieder auf dem Platz stehe. Ich hoffe, dass ich irgendwann im Laufe des Herbstes einsteigen kann. Es geht mir gut, aber für das Fußballtraining reicht es noch nicht.“

...über den Europa League Playoff-Gegner Maccabi Tel Aviv: „Es ist ein ganz gefährlicher Gegner. Den Gegner kann man nicht so richtig gut einschätzen. Sie sind eine ganz erfahrene Mannschaft und da brauchen wir sehr gute Abende um den Gegner zu schlagen.“

...über einen möglichen Wechsel des Schalkers Bernard Tekpetey zu Altach: „Also gesprochen habe ich mit ihm nur ganz kurz, ich habe nur hallo gesagt und habe ihm natürlich zur Unterschrift gratuliert, aber es ist noch nicht soweit. Ich hoffe er könnte dazu stoßen und er ist ein sehr guter Spieler, wie man an den Videos auf Youtube gesehen hat. Er könnte eine Riesenverstärkung werden.“

 

>>> Weiterlesen Seite 2 - Cican Stankovic über das Match gegen Altach

Klick it: Die besten Fotos vom Tiroler Derby (Alle Fotos (c) Beate Retzbach)