Foto: © GEPA

Lange Zwangspause für Dejan Petrovic

Der Mittelfeldspieler wird aufgrund eines Kreuzbandrisses mehrere Monate ausfallen. (Text: Pressemeldung SK Rapid Wien)

Mittelfeldspieler Dejan Petrovic zog sich Mitte der Woche beim Training eine Knieverletzung zu. Wie eine MR-Untersuchung leider nun bestätigte, erlitt der zweifache slowenische Internationale einen Kreuzbandriss im linken Knie. Eine Operation ist notwendig, diese wird Teamarzt Dr. Lukas Brandner in den kommenden Tagen im Rudolfinerhaus Wien vornehmen. Danach wird der Mittelfeldspieler naturgemäß mehrere Monate ausfallen. 

Dejan Petrovic kam im Februar 2020 als mehrfacher U21-Teamspieler seines Heimatlandes vom NK Alumnij zum SK Rapid Wien und bestritt seither 78 Pflichtspiele für den SK Rapid.

 

>> Der Themenschwerpunkt Rapid & Austria auf einen Blick

90minuten.at-exklusiv

Schon gelesen?