Foto: © GEPA

FC Bayern an Sasa Kalajdzic dran

Die Münchner setzen sich zurzeit mit einem Abgang von Robert Lewandowski auseinander.

In den vergangenen Wochen kamen schon einige Gerüchte über einen Wechsel von Sasa Kalajdzic auf. Auch der FC Bayern München wurde dabei gehandelt. Nun scheint sogar Bewegung in die Sache zu kommen. Die Bild-Zeitung berichtete am Freitag-Abend, dass die Münchner ihr Interesse beim Management des Österreichers angemeldet haben. Der Vertrag des ÖFB-Legionärs lauft beim abstiegsbedrohten VfB Stuttgart in einem Jahr aus.

Der deutsche Rekordmeister muss sich derzeit mit einem möglichen Abgang von Robert Lewandowski auseinandersetzen. Sollte der Pole Bayern verlassen, so wäre Kalajdzic einer der billigsten Lösungen. Im Gespräch sind 20 bis 25 Millionen Euro Ablöse. In der laufenden Saison kam der Österreich verletzungsbedingt nur auf fünf Treffer. In der vorherigen Spielzeit gelang dem ÖFB-Legionär 16 Bundesligatore.

 

>> Der Themenschwerpunkt Rapid & Austria auf einen Blick

90minuten.at-TV powered by OneFootball

90minuten.at-exklusiv

Schon gelesen?