Foto: © GEPA

Schöttel: Verhandlungen mit Rangnick als ÖFB-Teamchef?

Es wäre wohl der Coup des Jahres oder Jahrzehnts: Der 'Kurier' berichtet, dass Peter Schöttel mit Ralf Rangnick über ein Engagement als ÖFB-Teamchef sprechen soll. Der ÖFB dementiert vehement.

Peter Schöttel flog gestern nach Manchester. Dort ist Ralf Rangnick Trainer, ab Sommer Berater. Der 'Kurier' ist sich sicher, dass Schöttel mit dem "Erfinder" der Red Bull-Schule über ein Engagement als ÖFB-Teamchef verhandeln. Was soll dafür sprechen? Zunächst dürfte man laut Informationen der Tageszeitung durchaus bereit sein, mehr zu zahlen. Zudem will der Schwabe eigentlich nicht mehr Klubtrainer sein, wäre ab Sommer United-Berater. Und: Rund um die Suche eines Nachfolgers für Joachim Löw beim DFB wurde Rangnick ebenfalls gehandelt, es wurde letztlich Hansi Flick, aber er hätte sich einen Teamchefposten vorstellen können. Zudem sei für Freitag eine ÖFB-Präsidiumssitzung kurzfristig einberufen worden.

Der ÖFB dementierte via Twitter heute umgehend und vehement:

90minuten.at-exklusiv

Schon gelesen?