Foto: © GEPA

WAC-Boss Dietmar Riegler stellt Shon Weissman die Rute ins Fenster

Shon Weissman trainiert noch nicht mit dem Wolfsberger AC mit, gegenüber einen Wechsel sind weder er noch der WAC abgeneigt, Präsident Dietmar Riegler drängt nun aber auf eine Entscheidung.

"Entweder die Sache geht in den nächsten Tagen über die Bühne - oder Shon ist spätestens Montag wieder beim Training!", erklärt Wolfsberger AC-Präsident Dietmar Riegler in der 'Krone'. Der Stürmer ist laut seiner Instagram-Fotos in einer Klinik in Wien, wo er der Geburt seines Kindes beiwohnte. Dass Weissman gehen kann, wenn der Preis stimmt, ist schon länger ein offenes Geheimnis. Er würde gerne nach Deutschland, aber, so Riegler, der Hauptinteressent sei noch nicht dabei.

Dennoch verhandelt man Details aus, es geht um eine Weiterverkaufsbeteiligung: "Mehr geht immer, aber wir wären in jedem Fall sehr zufrieden." Ein Ersatz könnte Dario Vizinger sein. Der Kroate kickt bei NK Celje, ist 22 Jahre alt und kam 19/20 in der Liga auf 23 Treffer und zwölf Vorlagen.

90minuten.at-TV: Das neue Everton Stadion