Foto: © GEPA

Wolfsburg? So reagiert Oliver Glasner auf das Gerücht

Oliver Glasner hat auf das Gerücht, wonach er ein Thema beim VfL Wolfsburg sein soll, reagiert. 

Gestern, Donnerstag, kam erstmals das Gerücht auf, wonach Oliver Glasner (und auch Marco Rose) im Fall eines Abgangs von Bruno Labbadia Kandidat als Nachfolger zu sein scheint (Hier kannst du mitdiskutieren: Ist Glasner ein geeigneter Trainer für die deutsche Bundesliga?). Glasner hat aktuell einen Vertrag bis 2022 und meint dazu, angesprochen von den Oberösterreichischen Nachrichten: "Ich halte es so, wie ich es gemacht habe, als die Salzburg-Gerüchte aufgetaucht sind: Ich werde das nicht kommentieren."

Laut "Wolfsburger Allgemeine Zeitung" soll sich der Klub schon länger mit Glasner befassen. LASK-Berater Jürgen Werner will sich ebenfalls nicht wirklich konkret dazu äußern, ein Dementi gibt es allerdings auch nicht: "Jörg Schmadtke hätte mich sicher angerufen, wenn etwas spruchreif wäre. Das hat er nicht."

Neu: lask.90minuten.at - alle LASK-News auf einen Blick!

90minuten.at-TV: Sieht so das neue Sportclub-Stadion aus?