Foto: © GEPA Kurzmeldungen Vereine Verbände Sportler / November

Didi Kühbauer: "Ich bin zufrieden, noch ist alles offen"

Rapid holt ein 0:0 gegen Villarreal. Die Chancen auf das Sechzehntelfinale sind nach vier Spieltagen noch intakt.

Dietmar Kühbauer (Rapid-Trainer) ...

... über das Spiel: "Ich bin mit der Leistung der Mannschaft sehr zufrieden. Es waren zwei ganz unterschiedliche Halbzeiten aber ein 0:0, das uns durchaus freut. In der ersten Halbzeit hat uns Strebinger im Spiel gehalten. Da waren wir noch zu unsicher. Knasmüllner hat Schwung ins Spiel gebracht und die Mannschaft hat sich etwas an ihm orientiert. Mit Anpfiff zur zweiten Halbzeit hat sich die Einstellung bei uns komplett geändert, wir haben mutiger gespielt. Es war ein hin und her, ein 0:0 der besseren Sorte. Lob an die Mannschaft, dass sie zwei Wochen nach dem 0:5 Villarreal an den Rand einer Niederlage gebracht hat 

... über die Chancen auf das Sechzehntelfinale: "Noch ist alles offen und wenn wir in der Europa League überwintern haben wir gute Chancen“

 

Javier Calleja (Villarreal-Trainer) ...

... über das Spiel: "Das 0:0 ist ein positives Resultat für uns, wir fahren mit einem Punkt heim und sind weiter Tabellenführer. Es war ein ausgeglichenes Spiel. Im Vergleich zum Hinspiel hat Rapid einen Gang zugelegt. Sie haben eben zuhause gespielt, vor ihrem Publikum. Sie sind viel aggressiver aufgetreten als im ersten Spiel." 

 

>>> Nächste Seite: Günther Neukirchner: "Das Glück muss man auch erzwingen"

90minuten.at-TV: Highlights Rosenborg vs Salzburg (2:5)

Schon gelesen?