Reportage / November

Kultliga, Todesliga, 2. Liga [Themenschwerpunkt]

Am 27. Juli startete Österreichs zweite Leistungsstufe in eine neue Ära - 16 statt zehn Teams, Aufhebung des Profizwangs, Sky nicht mehr als TV-Partner. 90minuten.at widmet der oft gescholtenen Liga einen Themenschwerpunkt und zieht ein erstes Fazit.

Liebe Leserinnen und Leser von 90minuten.at!

 

Die 2. Liga ist der aktuelle Themenschwerpunkt der 90minuten.at-Redaktion. Wärend die höchste Spielklasse zwischen 1992/93 und 2017/18 stets mit zehn Mannschaften ausgetragen wurde, startete die zweite Leistungsstufe 1992 mit 16 Teams, 97/98 nahmen 15 teil, es folgten acht Jahre mit zehn Klubs, ab 2007/08 kickten zwölf Teams in der zweiten Liga, 2010 kehrte man zu den zehn Klubs zurück.

Ein steter Begleiter in all den Jahren waren wirtschaftliche Probleme, Punkteabzüge und Lizenzverweigerungen. Als Beispiel sei hier nur die Saison 2015/16 angeführt: Bundesligaabsteiger SV Grödig verzichtete nach dieser Saison auf eine Teilnahme an der Saison 2016/17, Austria Salzburg musste im Herbst Insolvenz anmelden, Austria Klagenfurt wurde letztlinstanzlich die Lizenz für 2016/17 verweigert. Das alles soll sich mit der neuen 2. Liga ändern.

90minuten.at hat Kontakt mit den verschiedensten Stakeholdern von der Liga über Vereine bis zu den Fans aufgenommen, um zu eruieren, wie das neue Format ankommt und welche Erkenntnisse gewonnen werden konnten.

Ich wünsche Euch eine gute Lektüre,

Georg Sander

stv. Chefredakteur 90minuten.at

P.S.: Dieser Themenschwerpunkt startet am 14. November und wird laufend mit aktuellen Artikeln in den kommenden zwei Wochen erweitert.

Themenschwerpunkt "Kultliga, Todesliga, 2. Liga"

90minuten.at-TV: So könnte das neue Sportclub Stadion aussehen