Foto: © GEPA Reportage / Dezember

Tipico-Bundesliga erhält eigenen Liga-Ball von adidas

Die Tipico-Bundesliga wird zum Start des neuen Ligaformats ab 2018/19 auch mit einem einheitlichen Liga-Ball von adidas an den Start gehen.

+++ 90minuten.at-Exklusiv +++ von Michael Fiala

 

Die Tipico-Bundesliga wird ab der Saison 2018/19 mit einem einheitlichen Liga-Ball von adidas spielen, wie 90minuten.at aus gut informierten Kreisen exklusiv erfahren hat. Offiziell soll der Deal mit adidas heute, Donnerstag, nach der Bundesliga-Hauptversammlung um 18:00 Uhr bekannt gegeben werden. Damit wird ein weiterer Vermarktungs-Schritt umgesetzt, an dem seit Jahren gearbeitet wurde. Der neue Ball soll zudem auch in der neuen zweiten Liga zum Einsatz kommen.

 

Design-Frage offen

Die prinzipielle Einigung mit adidas und den Klubs wurde bereits vor einigen Monaten erzielt, nun sind die letzten offenen Vertrags-Details fixiert worden. Ein eigenes Bundesliga-Design wird es für den Ball nicht geben, das Bundesliga-Logo wird den Ball jedenfalls zieren. Welches bereits vorhandene adidas-Design zum Einsatz kommen wird, soll in den kommenden Wochen fixiert werden.

 

Mit dem einheitlichen Liga-Ball wird auch ein lang gehegter Wunsch der Spieler erfüllt, die immer wieder mit den unterschiedlichen Bällen zu kämpfen hatten. Seit Jahren hat die Bundesliga-Führung an diesem Projekt gearbeitet, ein Abschluss scheiterte oft daran, dass die Klubs ihre eigenen Verträge nicht aufgeben wollte. Ab der Saison 2018/19 wird der Ligaball - unabhängig von den Ausrüsterverträgen der Klubs - bei jedem Spiel der Bundesliga zum Einsatz kommen. 

 

>>> Weiterlesen - Red Bull Salzburg knackt die 100 Mio. Euro Grenze

Japans Krieger Trikots für die WM

Schon gelesen?