Ticker ++ 3. April 2024

Die wichtigsten Fußball-News auf einen Blick - kompakt, schnell und übersichtlich:

 

Abend-Telegramm

++ 90minuten.at Exklusiv ++

++ Die Nachrichten-Übersicht ++

 

++ Das Nachmittags-Update ++

SCR Altach verlängert mit Stammspieler Ingolitsch

Zwei Wochen vor seinem 27. Geburtstag verlängert der SCR Altach mit Außenverteidiger Sandro Ingolitsch. Ein halbes Jahr nach seiner Ankunft in Vorarlberg erhält er einen neuen Vertrag bis 2026. 

Roland Kirchler, Sportdirektor: „Wir sind erfreut, dass der nächste Stammspieler bei uns im Rheindorf bleibt. Seit meinem Amtsantritt war es mir ein besonderes Anliegen, einen starken österreichischen Kern im Team zu etablieren und mit Ingolitschs Verlängerung wird dieser weiter gestärkt. Neben der sportlichen Komponente passt Sandro ebenso menschlich optimal zum SCRA.“

Sandro Ingolitsch: „Ich fühle mich hier seit meiner Ankunft überaus wohl. Das tägliche Arbeiten mit der Mannschaft und dem Trainerteam bereitet mir ausgesprochen viel Freude und ich bin überzeugt, dass wir zusammen noch einiges leisten können – in dieser Saison als auch in den kommenden zwei Jahren.“

---   ---   ---   ---   ---

ÖFB-Kantersieg gegen Kroatien

Österreichs U19-Frauen-Nationalteam stand in der EM-Qualifikation Kroatien gegenüber. Mit einem 8:1-Sieg wurde die Hürde souverän genommen, am Samstag muss die ÖFB-Auswahl auch gegen Irland bestehen. Doppelt treffen konnte Nicole Ojukwu (Vienna), einen Hattrick erzielte Alisa Ziletkina (Austria Wien), dazu kamen Tore von Chiara D'Angelo (TSG Hoffenheim), Valentina Mädl (SKN St. Pölten) und Hannah Fankhauser (Union Kleinmünchen).

---   ---   ---   ---   ---

Klagenfurt: Verlängerung nach Startelf-Debüt

Am Sonntag konnte Jannik Robatsch seine ersten vollen 90 Minuten in der Bundesliga verbuchen, das 19-jährige Eigengewächs von Austria Klagenfurt gehört seit vergangenem Sommer zum Kader von Peter Pacult. Wenige Tage später wird Robatsch mit einem langfristigen Vertrag bis 2028 belohnt und erhält viel Lob von Sportgeschäftsführer Günther Gorenzel: "Das ist der Weg, den wir bei der Austria gehen wollen. Jannik dient damit als Vorbild für die Burschen, die in den Akademieteams aufzeigen. Er hat seine Qualitäten bei den Profis schon unter Beweis gestellt und wir sind von seinem Potenzial vollauf überzeugt".

---   ---   ---   ---   ---

ÖFB-Talent von Schalke nach Salzburg?

Der 19-Jährige wäre im Sommer ablösefrei zu haben.

 

Jetzt nachlesen:

---   ---   ---   ---   ---

Das ÖFB-Cup-Halbfinale heute und morgen live im TV

Vier Teams hoffen auf ein Ticket für das Finale am 1. Mai.

 

So könnt ihr live dabei sein:

 

++ Das Mittags-Update ++

Kiteishvili spricht über Zukunft

Otar Kiteishvili hatte jüngst Grund zur Freude: Georgien fährt zur Europameisterschaft nach Deutschland! Gegenwärtig laboriert der 28-Jährige an Problemen an der Wade. Viel wichtiger ist aber die Zukunft. Sein Vertrag läuft aus, in der 'Kronen Zeitung' sagt er dazu: "Mein Vertrag läuft aus, da gibt es natürlich Anrufe, Optionen. Aber es ist keine leichte Entscheidung, Sturm ist mein Zuhause, der Klub wie eine Familie." Eine Entscheidung sei noch nicht gefallen: "Über den Vertrag ist verhandelt worden, Andi Schicker ist auch ständig mit meinem Management im Austausch. Aber ich habe noch nicht entschieden, ob ich bleibe oder nicht."

---   ---   ---   ---   ---

Klagenfurt testet koreanischen Youngster

Austria Klagenfurt testet gegenwärtig Min Young Lee. Der Südkoreaner trainiert bis Anfang kommender Woche mit. Der aktuelle U18-Teamspieler spielt im Mittelfeld und spielt für Yonsei University FC. "Min Young Lee ist ein junger, talentierter Spieler und wir nutzen die Gelegenheit, um uns den Burschen in Ruhe anzuschauen", so Geschäftsführer Sport Günther Gorenzel

---   ---   ---   ---   ---

Rangnick sprach mit Klub

ÖFB-Teamchef Ralf Rangnick wird als Bayern-Trainer ins Spiel gebracht. Laut Sky-Informationen soll sich der Deutsche auch mit den Münchnern getroffen haben. Gegenwärtig wären aber ein Comeback von Julian Nagelsmann oder eine Verpflichtung von Brighton-Coach Roberto De Zerbi am wahrscheinlichsten. Ob Rangnick noch einmal ein Thema wird, ist offen. Beim ÖFB steht er über die Euro 2024 hinaus unter Vertrag, eine Ausstiegsklausel gibt es laut diversen Berichten nicht.

---   ---   ---   ---   ---

 

++ Das Morgen-Update ++

Die Urteile des Senat 1 der Bundesliga

Mehr Infos hier:

---   ---   ---   ---   ---

Neuer Mittelfeldspieler für den LASK?

Das afrikanische Medienportal "Africafoot" berichtet, dass der LASK an einer Verpflichtung von Abdoulaye Mariko interessiert ist. Der 21-jährige Mittelfeldspieler läuft derzeit für den AS Real Bamak auf. Die Linzer sollen bereits Kontakt zum Spieler aufgenommen und auch erste Gespräche geführt haben. Neben dem LASK soll jedoch auch die WSG Tirol und der spanische Klub FC Malaga den Spieler aus Mali beobachtet haben.

---   ---   ---   ---   ---

Rapid II baut Tabellenführung aus

Die zweite Mannschaft des SK Rapid Wien gewinnt im Nachtragsspiel der 20. Runde der Regionalliga Ost gegen SCU Ardagger mit 2:0. In der ersten Halbzeit gab es auf beiden Seiten nur wenige Torchancen und somit ging es torlos in die Pause. Und auch in der zweiten Halbzeit dauerte es, bis Rapid die Führung erzielte. Mouhamed Gueye erzielte per Kopf das 1:0. 15 Minuten später entschied Dennis Kaygin mit dem 2:0 die Partie. Rapid II steht nun mit 46 Punkten auf Tabellenplatz 1 der Regionalliga und hat einen Vorsprung von fünf Punkten SR Donaufeld.