Leseempfehlungen / 2018 / Jänner

Madl-Transfer in der Warteschleife - Fink hat Rapid im Visier

Michael Madl steht auf der Wunschliste der Wiener Austria. Madl selbst zeigt auch Interesse, doch noch ist der Transfer nicht gelungen.

Mit dem 29-jährigen Innenverteidiger Michael Madl, derzeit bei Fulham unter Vertrag, wird in England nicht mehr wirklich geplant, was ihm sein aktueller Trainer, Slaviša Jokanović, auch mitgeteilt hat. Wie der Kurier berichtet, hat auch Madl Interesse an einem Transfer zur Austria. Dennoch ist der Transfer noch nicht über die Bühne gegangen, weil dies der Investor des Klubs bisher verhindert hat. Indes wird der Transfer von  Ismael Tajouri in die nordamerikanische MLS immer konkreter. Laut dem Bericht wurden die Vertragsdetails per Mail ausgetauscht. Statt Tajouri wird künftig Lucas Venuto auf der rechten Seite kicken. 

 

Zuversichtlich ist jedenfalls Trainer Thorsten Fink, der Rapid im Visier hat: "Ich bin guter Dinge, dass wir loslegen können. Salzburg und Sturm werden wohl zu weit weg sein, aber vielleicht überholen wir noch Rapid. Dafür wird das Derby schon aussagekräftig sein. Wir wollen alle den Europa-League-Startplatz erreichen, weil die Austria in der kommenden Saison im neuen Stadion Europacup spielen sollte", so der Austria-Trainer im Kurier-Gespräch.

 

>>> Nächste Seite - Raunzen? Nicht bei Julian Baumgartlinger

 

Klick auf das Video, um die 12 WM-Stadien zu sehen:

Schon gelesen?