Foto: © GEPA September

Stefan Maierhofer: "Ich mache Oktoberfestpause"

Im Interview mit Sky spricht Stefan Maierhofer über seine Verletzung und den umstrittenen Führungstreffer von Rapid.

Stefan Maierhofer (SV Mattersburg):
…in der Halbzeit über den Führungstreffer der Rapidler: „Extrem bitter für uns, wenn du eigentlich drei Tore machst. Okay, da muss man dem Schiedsrichter anerkennen, es war dreimal Abseits, auch wenn es hauchdünn war, aber es war Abseits. Aber da muss er die Situation für mein Empfinden einfach auch anders werten, weil der Ball würde irgendwo da hinten bei uns ins Out gehen, vom Sechzehner raus. Der hat die Hand da oben wo sie eigentlich nichts verloren hat und dann springt der Ball ins Tor. Extrem bitter für uns, der Schiedsrichter hat so entschieden.“

...über seine Verletzung: „Das MR war gestern schon und die OP ist gleich am Montag. Wir haben so entschieden, dass wir die OP jetzt machen. Es hätte auch noch schlimmer kommen können. Ich habe das Knie verdreht im Training, ganz normal im Zweikampf. Ist so passiert, aber das Kreuzband ist heil und der Meniskus wird ein bisschen weggeschnitten und das Innenband ist leicht in Mitleidenschaft gezogen, vier bis sechs Wochen. Ich mache Oktoberfestpause, auch wenn es morgen aus ist auf der Wiese in München. Aber ich bin positiv.“

 

>>> Weiterlesen - Alle Stimmen zum Spieltag

Matchhighlights Red Bull Salzburg vs Olympique Marseille