Foto: © GEPA

Die "ganz andere" Trainersuche von Blau Weiß Linz

Blau Weiß Linz verliert gegen Austria Lustenau mit 1:2. Alle Stimmen zum Spiel von Sky Sport Austria.

FC Blau Weiß Linz – SC Austria Lustenau 1:2 (0:1)
Schiedsrichter: Walter Altmann

David Wimleitner (Trainer FC Blau Weiß Linz):
…über das Spiel: „Wenn man verliert ist es immer frustrierend. Wir haben leider Gottes die ersten fünfundzwanzig, dreißig Minuten verschlafen. Speziell da gleich in der ersten oder zweiten Minute das Tor wo der komplett freisteht und sich die Spieler aufeinander verlassen. Dann haben wir die Wechsel gemacht. Zweite Halbzeit sind wir viel besser ins Spiel gekommen, waren für mich eigentlich die bessere Mannschaft, haben wieder ein billiges Tor gekriegt und konnten das Ganze nicht mehr umdrehen.“

...vor dem Spiel über die Entlassung Gorenzels und die bevorstehende Trainersuche: „Ich glaube man hat vorher die ganze Statistik gesehen. Und es ist leider Gottes im Fußball so, wenn die Ergebnisse ausbleiben wird der Druck größer, speziell gegen den Trainer und dann ist diese Entscheidung gefallen. Solche Entscheidungen sind für mich auch immer menschlich nicht schön und tun auch weh, aber wir haben eigentlich aufgrund dieser Entwicklung nicht mehr aus können. Ich glaube, dass die Trainersuche jetzt künftig eine ganz andere sein wird.“

Gernot Plassnegger (Trainer SC Austria Lustenau):
…über das Spiel: „Ich glaube, dass wir ganz gut angefangen haben. Wir hätten schon in der ersten Halbzeit das eine oder andere Tor mehr machen können. Somit war das Spiel zweite Halbzeit noch offen. Dann ist Blau Weiß ein bisschen besser geworden in der zweiten Halbzeit, aber wir konnten noch einmal zulegen. Im Endeffekt war es heute verdient. Ich glaube schon, auf das ganze Spiel gesehen, hat meine Mannschaft ein gutes Spiel gemacht.“

Alfred Tatar (Sky Experte):
…über das Defensivverhalten der Linzer: „Es zieht sich schon wie ein roter Faden durch die Saison, dass man sehr billige Treffer bekommt. Das war heute wieder der Fall. Speziell das zweite, also mit diesem Fehlpass und wie der Spieler ganz ohne Probleme bis in den Strafraum kommt und dort dann noch einen guten Stanglpass macht. Also da ist immer Einiges nicht in Ordnung.“

...vor dem Spiel über die Gründe für Gorenzels Entlassung: „Mir tut es um jeden Trainer leid, der mit großen Ambitionen an die Sache herangeht und dann passieren Dinge die so vorher nicht abzusehen waren und im Speziellen betrifft das bei Blau Weiß eine unglaubliche Verletzungsproblematik die sich dort breitgemacht hat. Wenn man dann ein Trainer ist, der sehr viel Wert auf taktische Arbeit legt und dann aber von der Zahl der Spieler gar nicht diese Möglichkeit hat, diese Konzepte im Training umzusetzen und im Spiel anzuwenden, dann hat man natürlich große Probleme und das hat bei ihm aus meiner Sicht den Ausschlag gegeben. Ich finde nach wie vor, dass er vor allem was das Taktische betrifft, ein hochkarätiger Mann ist, aber im Fußball ist es so, am Ende zählen die Resultate und die Punkte die man holt und dementsprechend war das Handeln der Linzer Führung nachvollziehbar.“

 

>>> Weiterlesen - Alle Stimmen zum aktuellen Spieltag

So sollen die neuen ÖFB-Trikots aussehen (Bilder: footyheadlines.com)