Foto: © GEPA August

"Rapid ist eine Durchschnittstruppe"

Sky-Experte Alfred Tatar spricht nach dem 1:2 von Rapid gegen Sturm über die Qualität der Rapid-Mannschaft.

Alfred Tatar (Sky Experte):
...über eine mögliche Strategie bei SK Rapid Wien: „Sie müssen nicht über die Zweikämpfe kommen. Sie haben eine Seuchensaison hinter ihnen und alle dachten, mit der neuen Saison wird alles wieder eitel Wonne sein. Rapid ist eine Durchschnittstruppe.“

 

...über Philipp Schobesberger: „Mit seiner Einwechslung ist plötzlich viel Schnelligkeit nach vorne dagewesen und hat viel Unruhe ins Spiel der Grazer gebracht. Mit ihm wird das Spiel besser werden und dann werden auch die nächsten Erfolge kommen.“

 

...über die Leistung des SK Puntigamer Sturm Graz: „Sturm ist das Team, das aus den wenigsten Torschüssen die meisten Tore herausholt – ihre Effizienz spricht für sie. Hinten waren sie mit der Dreierkette etwas überfordert, aber Rapid konnte das nicht ausnützen. Der Sieg war verdient. Sie haben Rapid größtenteils über das Spiel kontrolliert. Das Spiel nach vorne wurde von Zulj getragen, mit Röcher. Mit ein paar Schwächen war es unter dem Strich ein verdienter Sieg.“

 

...über eine Neuordnung bei den Transferzeiten: „Was die Transferzeiten betrifft, bedarf es einer kapitalen Neuordnung. Es sollte nur mehr eine einzige Transferperiode im Sommer geben, die viel kürzer ist, als es jetzt der Fall ist. Die momentane Situation hilft nur den Starken - nicht den Schwachen - da sie das nötige Geld haben, um sich weiter zu versorgen. Die UEFA muss hier neue Wege beschreiten, um diesen ganzen Wahnsinn zu beenden.“

 

...über das Hinzufügen eines weiteren Kriteriums zur Zulassung für die Spiellizenz eines Vereins: „Da finanzielle Strafen von Seiten der Bundesliga keine Wirkung zeigen, muss man das auf eine andere Ebene verlagern: Eine Verhaltenslizenz wäre ein klarer Katalog, wo drinsteht, dass - wenn die Fans des Vereins nicht in der Lage sind, sich zu verhalten, wie es vorgeschrieben ist - der Verein die Lizenz für die nächste Saison nicht erhält. Dieser Selbstreinigungsprozess kann nur auf diese Weise geschehen.”

 

Heribert Weber (Sky Experte):
...über die Leistung des SK Rapid Wien: „Die Mannschaft hat sich bemüht und über 90 Minuten alles versucht. Heute war es eine andere Rapidmannschaft. Sie hat sich viel mehr bewegt, aber es fehlt an kreativen Aktionen in der Offensive.“

 

...über die momentane Verfassung des SK Puntigamer Sturm Graz: „Die Mannschaft hat das Potenzial, dass sie in dieser Meisterschaft eine entscheidende Rolle spielen kann. Junge talentierte Spieler, die eingesetzt wurden, haben fast immer optimale Leistungen gebracht.“

 

>>> Weiterlesen - Alle Stimmen zum aktuellen Spieltag

Klick it: Und so sieht das neue Roma-Stadion aus

Schon gelesen?