Foto: © GEPA

Sturm-Kicker Philipp Huspek beendet Profi-Karriere

Der Offensivspieler der Grazer wird im kommenden Sommer in die Oberösterreich Liga wechseln.

Die Kronen Zeitung berichtet, dass Philipp Huspek seine Profi-Karriere beendet und nach Saisonende sich dem SV Wallern aus der Oberösterreich Liga anschließen wird. Dort wird er auch künftig mit seinem jüngeren Bruder Felix spielen. Huspek erklärte den Schritt aus dem Profi-Fußball: "Ich werde bei Wallern in der Landesliga kicken, dort spielt auch mein Bruder. Das war schon immer ein Traum von uns. Ich war 13 Jahre Profi, künftig gehe ich es kommoder an. Es ist auch schön, wenn man nicht jedes Wochenende durch Österreich tingelt."

Im Sommer 2016 wechselte Huspek vom SK Rapid Wien zum SK Sturm Graz. Insgesamt absolvierte er 134 Pflichtspiele für die Grazer und konnte dabei zwölf Tore und 27 Vorlagen erzielen. Allerdings kam er in der laufenden Saison nur zu einem Kurzeinsatz in der Europa League. Für die zweite Mannschaft kam er öfters zum Einsatz.

Der Offensivspieler würde Sturm Graz "mit gemischten Gefühlen" verlassen. Er betonte noch: "Graz ist meine zweite Heimat geworden. Meine Freundin kommt ja auch von hier, ich werde der Stadt allein deswegen verbunden bleiben." Am kommenden Sonntag beim Heimspiel gegen den WAC soll er verabschiedet werden. Mit der 2. Mannschaft will Huspek noch den Aufstieg in die 2. Liga schaffen."Das wäre ein schöner Abschluss", erklärt Huspek.

 

>> Der Themenschwerpunkt Rapid & Austria auf einen Blick

90minuten.at-TV powered by OneFootball

90minuten.at-exklusiv

Schon gelesen?