Foto: © GEPA

„Heute hat nicht die bessere Mannschaft gewonnen“

Rapid verliert in der dritten Runde der CL-Qualifikation gegen Gent mit 2:1. Die Stimmen zum Spiel.

90minuten.at-Storys

KAA Gent – Rapid Wien 2:1 (1:0)

Gent, Ghelamco Arena, SR Ekberg (SWE)

Tore: 1:0 Dorsch (36.), 2:0 Jaremtschuk (59./Elfmeter), 2:1 Demir (90.+3)

Gent: Roef – Castro-Montes, Arslanagic, Ngadeu-Ngadjui, Fortuna – Kums, Owusu, Dorsch (64./Odjidja-Ofoe) – Jaremtschuk (89./Kleindienst), Depoitre, Chakvetadze (60./Besus)

Rapid: Strebinger – Stojkovic, Hofmann, Greiml – Arase (73./Demir), D. Ljubicic (86./Kitagawa), Petrovic (86./Grahovac), Ullmann – Murg, Fountas – Kara

Stimmen zum Spiel:

Dietmar Kühbauer: „Natürlich ist die Enttäuschung groß. Ich glaube, heute hat nicht unbedingt die bessere Mannschaft gewonnen, sondern die glücklichere. Die Chancenauswertung hat heute nicht gut geklappt. Ansonsten kann ich meiner Mannschaft keinen Vorwurf machen.“

Dejan Ljubicic: „Man muss sagen, dass wir die bessere Mannschaft waren. Wir haben gut begonnen, hatten dann aber eine Phase von 15 bis 20 Minuten, wo wir nicht aggressiv und nah genug am Mann waren. Da war Gent besser. Aber danach hatten wir die besseren Chancen und müssen heute eigentlich gewinnen.“

 

90minuten.at-TV: Das neue Everton Stadion

Schon gelesen?