Foto: © GEPA

Salzburg bringt ersten Wintertransfer unter Dach und Fach

Der FC Red Bull Salzburg holt mit Brenden Russell Aaronson einen jungen talentierten Spieler aus der amerikanischen Major League Soccer (MLS) an die Salzach. (Text: Aussendung Red Bull Salzburg)

Der 19-jährige US-Amerikaner kommt in der Wintertransferzeit von Philadelphia Union und unterschreibt bei den Bullen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2025. Für seinen derzeit noch aktuellen Klub hat Brenden Aaronson bisher schon 51 Einsätze in der MLS absolviert, bei denen ihm sieben Tore bzw. fünf Assists gelangen. Im vergangenen Februar gab der offensive Mittelfeldmann gegen Costa Rica auch sein Debüt im US-Nationalteam. Der 19-Jährige wird die laufende MLS-Saison noch mit Philadelphia Union zu Ende spielen und wechselt dann mit der Winterpause 2020/21 zum FC Red Bull Salzburg. Aaronson wird bei den Roten Bullen mit der Rückennummer 11auflaufen.

 

Vorfreude

Sportdirektor Christoph Freund meint zu diesem Transfer: „Brenden Aaronson gilt als eines der größten Talente der MLS, seine Dynamik und seine Präsenz am Platz sind für einen 19-Jährigen außergewöhnlich. Trotz seines jungen Alters hat er auch schon ein ausgezeichnetes Gefühl für die richtigen Entscheidungen am Platz. Mit seiner Art, Fußball zu spielen, passt Brenden perfekt zu uns, und wir freuen uns schon jetzt auf ihn.“

Brenden Aaronson erklärt zu seinem Wechsel im Winter: „Ich freue mich darauf, das nächste Kapitel meiner Karriere beim FC Red Bull Salzburg zu beginnen. Als junger Spieler konzentriere ich mich darauf, meine Fähigkeiten weiter zu verbessern, und ich habe genau beobachtet, wie Salzburg unglaubliche Talente entwickelt hat. Die Art und Weise, wie hier Fußball gespielt wird, kommt meinem Spielstil, der offensiv und von hohem Pressing geprägt ist, sehr entgegen. Damit ist das für mich der perfekte nächste Schritt. Ich bin so dankbar für diese Möglichkeit und kann es kaum erwarten, mit dem Training zu starten.“

90minuten.at-TV: Das neue Everton Stadion