Foto: © GEPA Kurzmeldungen Vereine Verbände Sportler / 2019

Barnes nun für England? Dazu Kritik von Fuchs

Wie berichtet wurde es nichts mit der Einbürgerung von Ashley Barnes und damit verbundenen Auftritten im ÖFB-Team.

Bekanntlich wurde es nichts aus der Einbürgerung von Ashley Barnes von Burnley. Nun wird berichtet, dass sich Three Lions-Teamchef Gareht Southgate für den gerade treffsicheren Stürmer interessiert, er soll ihn auch beobachtet haben. In der 'Krone' meint er: "Ich glaube an meine Fähigkeiten, weiß, wie gut ich bin." Im englischen Nationalteam ist die Konkurrenz aber nicht so überschaubar wie im ÖFB-Team. Dort heißen die Konkurrenten nicht Gregoritsch oder Janko, sondern Harry Kane, Marcus Rashford, Danny Welbeck oder Raheem Sterling.

Ebenfalls in der Kronenzeitung äußert sich der langjährige ÖFB-Teamspieler und Kapitän Christian Fuchs. Der England-Legionär meint: "Gerade wenn man unsere Personalsituation im Nationalteam bedenkt, hätten wir so einen Stürmer in der EM-Qualifikation dringend brauchen können." Die Lösung? "Es bleibt wohl nichts anderes über, als Marko Arnautovic vorne reinzuwerfen. Viel mehr Alternativen fallen mir auch nicht ein."

90minuten.at-TV: Sieht so das neue Sportclub-Stadion aus?