Foto: © GEPA

LASK-Stürmer verletzt out

Yusuf Otubanjo wird den Athletikern bis Jahresende aufgrund eines Blutergusses im Oberschenkel bis auf weiteres nicht zur Verfügung stehen.

"Es schaut so aus, wie wenn er im Herbst keine Partie mehr für uns bestreiten wird", sagte Trainer Oliver Glasner dazu heute auf der Pressekonferenz vor dem Duell mit Hartberg über Yusuf Otubanjo. Der 26-jährige Nigerianer, der in der Bundesliga bei zwei Toren und drei Assists hält, habe einen Schlag auf den Muskel erhalten, man wolle nun kein Risiko eingehen.

Über das Spiel selbst sagt der LASK-Trainer: „Das wird am Samstag ein schwieriges Spiel. Wir werden mindestens so eine gute Leistung brauchen wie zuletzt gegen Rapid. Sie sind eine spielstarke Mannschaft mit Spielern, die mit großem Tempo kommen. Wir spielen jedoch zu Hause und trauen uns auf jeden Fall zu, Lösungen zu finden. Wir werden versuchen, sie früh unter Druck zu setzen und so zu Fehlern zu zwingen. Ich erwarte ein erwärmendes Spiel bei kalten Temperaturen!“

 

>>> Nächste Seite: UEFA-5-Jahreswertung: Österreichische Siege für Rang 11 dringend benötigt

90minuten.at-TV: So könnte das neue Sportclub Stadion aussehen