Foto: © GEPA

Tür zur Bundesliga für Yasin Pehlivan zu?

Rapid-Abräumer, Türkei-Legionär, Red Bull Salzburg-Akteur - Yasin Pehlivan kann mit 28 Jahren auf einige namhafte Arbeitgeber zurück blicken. Seit dem Engagement bei den Bullen hakt es aber und nun fällt noch eine Alternative weg.

Zuletzt verdichteten sich die Gerüchte, der ehemalige Türkei-Legionär könnte nach einem Jahr Vereinslosigkeit beim SKN St. Pölten unterkommen. Die Niederösterreicher würden damit wohl einen guten Deal machen. Erfahrung sammelte der heute 28-jährige Yasin Pehlivan bei Rapid und dann in der Türkei unter anderem bei Gaziantepspor undBursaspor, nicht die schlechtesten Adressen. Seit einem eher mau verlaufenen Jahr bei Red Bull Salzburg ist es still geworden. Pehlivan hielt sich unter anderem bei den SKN Juniors fit. Ob er zu den Profis kommen darf?

 

Nein, sagt Sportchef Frenkie Schinkels. Via NÖN lässt er wissen: "Wenn man schon am Beginn der Verhandlungen so weit voneinander entfernt ist, dann sollte man es besser gleich sein lassen." Es scheint sich also am Gehalt zu spießen. Immerhin ist Pehlivan damit möglicherweise für andere Klubs ein Thema. Interessant ist er allemal und es gibt wohl den einen oder anderen Klub, der ein höheres Budget hat als der SKN. Stand heute ist die Rückkehr in die Bundesliga für den Abräumer aber in die Ferne gerückt.

 

>>> Weiterlesen: Nachwuchskicker: Salzburg weiter top, Rapid mit deutlichem Plus

Schon gelesen?