Foto: © GEPA

Sabitzer wird Tor gegen Moldawien aberkannt

Marcel Sabitzer wird das 1:0 gegen Moldawien nachträglich aberkannt.

Die UEFA und FIFA haben Marko Arnautovic nach dem Videostudium der Bilder das Tor gegen Moldawien (1:0) zugeschrieben und somit gleichzeitig Marcel Sabitzer aberkannt. Das bestätigte der ÖFB am Donnerstag.

 

Ursprünglich hat Marcel Sabitzer den Treffer für sich reklamiert und die Berührung nach der Flanke von Arnautovic in der 75. Minute gespürt. Arnautovic hält jetzt bei 15 Treffern in 62 Länderspielen, Sabitzer steht bei vier Toren in 27 Länderspielen.

 

>>> Herr Shapourzadeh, wird Oliver Lederer bei der Admira geknebelt?