Foto: © GEPA Dezember

Virgil van Dijk wechselt um 80 Millionen Euro von Southampton zu Liverpool

80 Millionen Euro sind es, 85 könnten es werden. Virgil van Dijk wechelt um diese Summe von Southampton zu Liverpool und wird somit zum teuersten Verteidiger der Welt.

Bislang war Benjamin Mendy mit 58,5 Millionen Euro der teuerste Verteidiger der Welt. Er wechselte im Sommer von Monaco zu Manchester City. Der Niederländer Virgil van Dijk löst ihn nun ab: Um mindestens 80 Millionen Euro wechselt der 26-Jährige von Southampton zu Liverpool. Je nach Leistung könnten noch bis zu fünf Millionen Euro dazu kommen, glaubt man diversen Medienberichten. Van Dijk war erst 2015 von Celtic Glasgow um einen "Bruchteil" nach Southampton gekommen. "Nur" rund 15 Millionen Euro sollen "The Saints" damals gezahlt haben.

 

Am 1. Jänner wird der nun teuerste (Innen-)Verteidiger der Welt Klubkollege von Ex-.Salzburger Sadio Mané sein. Im Sommer kommt dann Ex-Bulle Naby Keita - für kolportiete 84,5 Millionen Euro. Celtic wird - wie Red Bull Salzburg bei Keita - übrigens mit Millionen am Weiterverkauf beteiligt.

 

>>> Weiterlesen: Augsburg-Legionär Kevin Danso: "Ich muss zugeben, ich hatte schon ein wenig Angst"

Die neuen Österreich-Trikots

Schon gelesen?